Tastaturkürzel in Google Mail

Google Mail

Tastaturkürzel genießen gerade in Webanwendungen wie Google Mail meistens nur ein Schattendasein. Dabei sind sie ein sehr gutes Instrument, um Anwendungen schnell und effektiv zu nutzen. Meist stellt sich schon nach einer kurzen Benutzungsdauer die Eingewöhnung ein und irgendwann möchte man den Schnellzugriff auf bestimmte Funktionen nicht mehr missen.

gm_tastaturkuerzel.jpg

gm_tastaturkuerzel.jpg – Alle Kürzel im Überblick

Um eine Übersicht über alle Tastaturkürzel zu erhalten, drückt man in der Web-Oberfläche von Google Mail die Fragezeichen-Taste. Hier kann man die Kürzel mittels eines Klicks auf  "Aktivieren" gleich einschalten, falls sie das noch nicht sind. Nachfolgend stellen wir die wichtigsten Shortcuts und deren Funktion dar.

->     "g" gefolgt von "i" – Der Posteingang öffnet sich
->     "g" gefolgt von "t" – Der Ordner Gesendet öffnet sich
->     "g" gefolgt von "c" – Die Kontakte öffnen sich
->     "g" gefolgt von "k" – Der Aufgabenplaner öffnet sich
->     "*" gefolgt von "u" – Alle ungelesenen Threads markieren
->     "p" oder "n" – Vorherige oder nächste Nachricht lesen
->     "c" – E-Mail erstellen
->     "/" – Suchen (Cursor springt in das Suchfeld)
->     "!" – Markierte E-Mail als Spam kennzeichnen
->     "#" –  Markierte E-Mail löschen
->     "Shift" gefolgt von "n" – Geöffnete Konversation aktualisieren
->     "z" – Rückgängig machen
->     "Shift" gefolgt von "i" – E-Mail als gelesen markieren
->     "Shift" gefolgt von "u" –  E-Mail als ungelesen markieren
->     "Shift" gefolgt von "t" – E-Mail zu Aufgabenplaner hinzufügen

Ist man erst einmal geübt im Umgang mit den Kürzeln, vereinfacht das die Arbeit in Google Mail immens.
 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.