Termine im Blick behalten mit Google Mail

Google Mail

Der Google Kalender ist eine feine Sache. Von überall (wo es einen Internetzugang gibt) aufrufbar bietet er eine schnelle und intuitive Oberfläche, um Termine aller Art, von der Geburtstagsparty der besten Freundin bis zum Meeting mit dem wichtigen Kunden, zu erstellen und zu verwalten.

Um Termine nicht zu vergessen, kann man sich auf verschiedene Arten automatisiert benachrichtigen lassen. Für einen besseren Überblick kann man die nächsten anstehenden Termine aber auch im Webmail-Client Google Mail einblenden lassen. Möglich macht das ein Feature aus den Google Labs.

google_labs_1_.jpg

google-labs.jpg – Die Einstellungen für Googe Mail verstecken sich hinter einem Zahnrad

Dazu navigiert man auf den Menüpunkt  "Google Labs", der sich seit kurzem hinter einem Zahnrad am rechten, oberen Seitenrand verbirgt. Dort sucht man nach dem Eintrag "Gadget für Google Kalender" und aktiviert dieses.

google_labs_calendar.jpg
google-labs_calendar.jpg – Auswahl des Gadgets aus den Labs

Abschließend klickt man noch auf  "Änderungen speichern". Ab sofort wird in der Seitenleiste ein kleiner Kalender angezeigt. Hier können auch direkt Termine erstellt und geändert werden.

google_mail_calendar.jpg
google-mail_calendar.jpg – So sieht der eingebundene Kalender in Google Mail aus

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.