Thunderbird 3.0 veröffentlicht

Thunderbird

Nach gut zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit, diversen Alpha- und Betaversionen sowie zwei Veröffentlichungskandidaten hat Mozilla am 08.12.09 endlich die stabile Version 3.0 des beliebten E-Mail-Clients Thunderbird veröffentlicht.

Thunderbird 3.0 bringt eine ganze Menge neuer Funktionen mit – die wichtigsten hier im Überblick:

+ Tabs: Firefox kam schon sehr für mit dem "tabbed browsing", auch als Darstellung in Reitern bekannt. Nun hat Mozilla das Feature der Tabs auch in Thunderbird implementiert. E-Mails und Suchergebnisse kann man jetzt nicht nur  im Hauptfenster lesen, sondern auch über mehrere Reiter verteilen und zwischen diesen umschalten. Dies könnte mehr Übersichtlichkeit im Alltag bringen.
+ Neue Oberfläche: Auch hier sorgt Mozilla für Neuerungen. Der Benutzeroberfläche wurden neue Icons spendiert und die beiden aus Thunderbird 2 vertrauten Steuerelemente  "Weiterleiten" und "Antworten" entfernt. Anstelle dessen hat man eine zweite Buttonleiste im Kopf der E-Mail platziert, die diese Funktionen nun bereithalten. Möchte man jedoch wieder die alte Ansicht haben, ist das kein Problem – sie lässt ich über die Personalisierungsfunktion  aber wieder in der Hauptleiste einblenden.
+ Bessere Vorschaufunktion: Mit Thunderbird 3 ist es nun möglich, mehre E-Mails zu markieren (mit gedrückter STRG-Taste), um einen Textauszug aus jeder E-Mal im Vorschaufenster präsentiert zu bekommen.
+ Noch einfachere Einrichtung:  E-Mail-Accounts müssen jetzt nicht mehr manuell eingerichtet werden. Um einen neuen Account in Thunderbird anzulegen, reicht es, die E-Mail-Adresse, Benutzernamen und das Passwort zu kennen – die restlichen Daten für Posteingangs- und Postausgangsserver werden durch eine Programmroutine von der Mozilla-Community geholt.
+ Activity Manager:  ein weiteres neues Feature und mit Sicherheit ein Vorteil bei der Fehlersuche. Der Activity Manager speichert alle Vorgänge samt Datum, Uhrzeit und Dauer der Aktion innerhalb Thunderbird in einer Art Logbuch.
+ Gruppierte Ordner: Mozilla setzt hier wie bei den Tabs auf Vereinheitlichung. Die gruppierten Ordner, auch als "Smart Folders" bezeichnet, besitzen einen Vorteil: Immer genau dann, wenn man mehrere E-Mail-Konten benutzt, können zum Beispiel der Papierkorb oder die Inbox etc. in einem eigenen Ordner zusammengefasst werden.

 
Einen detaillierten Überblick auf die mit Thunderbird 3 kommenden Neuerungen erhält man wie gewohnt auf der Seite mit den Releasenotes: http://www.mozillamessaging.com/en-US/thunderbird/3.0/releasenotes/
 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.