Thunderbird verliert Nutzer

Thunderbird

Mozilla musste schon bei seinem Browser Firefox Einbußen bei den Nutzerzahlen hinnehmen. Die Probleme bestehen aber nicht nur hier, denn es wird auch immer schwerer, seine Nutzer beim E-Mail Client Thunderbird festzuhalten. Es liegt scheinbar daran, dass den Nutzern einige Details fehlen, die sie aus anderen Programmen, wie Outlook Express, kennen. Aber das Problem soll sich schon bald ändern.

Es kommt Thunderbird 10 auf den Markt. Hier sollen einige Details übernommen worden sein, die aus unter anderem Outlook Express bekannt sind. Dadurch versucht Mozilla, seinen Nutzern mehr Zufriedenheit zu geben und sie dann auch zu halten. Es soll wesentlich mehr Komfort geboten werden und es wird auch eine Such-Schnittstelle integriert. Übernehmen will Thunderbird wohl auch den Einrichtungsassistenten, den vielen aus Windows Live Mail oder OE bekannt sein wird. Für die Nutzer wird es ein großer Fortschritt sein und mit Thunderbird wird es einfacher werden, ein neues Postfach einzurichten. Schon bald soll die Beta Version erscheinen.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.