Web.de präsentiert neuen Instant-Messenger

Nachrichten

Instant-Messaging zählt zu einer kommenden Schlüsselapplikation für Internet-User. Rund 70 Prozent aller Arbeitnehmer in den USA nützen bereits täglich Instant-Messaging-Dienste. Dies ist das Ergebnis einer Studie von Bullhound Research. Der deutsche Internet-Portal-Betreiber Web.de http://comwin.web.de möchte mit der Integration von Instant-Messaging-Diensten in seine Web-Applikation Com.Win auf diesen rollenden Zug aufspringen.

 Via Com.Win 2.3 sehen Gesprächspartner in Echtzeit, wer gerade online ist oder in einem Meeting. Com.Win integriert eine Präsenz-Anzeige, die Usern auf einen Blick anzeigt, ob die gewünschte Person erreichbar ist oder nicht. Das ermöglicht laut Web.de eine gezielte und sichere Kontaktaufnahme. Via Messenger können User zudem kurze Textnachrichten in Echtzeit übermitteln. Da alle Nachrichten per SSL-Verschlüsselung übertragen werden, soll der Informationsaustausch absolut abhörsicher sein.

Laut WEB.DE gilt Instant-Messaging als kommende Killerapplikation auch für Europa. Derzeit vere inen die sechs Top-Messenger-Services bereits 50 Mio. Nutzer. Für den weiteren Ausbau der Kommunikationsplattform Com.Win als übergreifende Applikation zum nahtlosen Management aller Geräte und Medien stellt Instant-Messaging laut Web.de einen weiteren wichtigen Meilenstein dar.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

2 Kommentare zu “Web.de präsentiert neuen Instant-Messenger

    1. ghostjenba

      Hallo Lastwebpage! Ihr Hass und Ihre Abneigung Web.de gegenüber ist schon langsam krankhaft. Sie nerven! So einen intolleranten Menschen wie Sie trifft man zum Glück nicht ständig.

      Mfg Ghostjenba

       

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.