Wiederherstellung IncrediMail nach Systemabsturz

Tipps zu IncrediMail

Es ist sinnvoll, um bei einem Systemabsturz mit notwendiger Formatierung der Systempartition einen Datenverlust (Adresbuch, Nachrichten) zu vermeiden, den Speicherort der Datenordner auf eine andere Partition zu verlegen.Hierfür kann man unter WerkzeugeOptionenAllgemein den Speicherort der Identität (für Adressbuch und Nachrichten) festlegen. Der Button lautet „Datenordner-Einstellungen“. Hier dann einfach einen vorher neu angelegten Ordner auf einer anderen als der Systempartition gewählten Partition auswählen.

Nach einem Systemabsturz mit notwendiger Formatierung hat man nun die Möglichkeit, IncrediMail neu zu installieren und neu zu starten. Es wird jetzt eine neue Identität angelegt. Diese befindet sich standardmäßig auf
C:Dokumente und Einstellungen(eigener User)Lokale EinstellungenAnwendungsdatenIM.
In dem Ordner „IM“ gibt es den Unterordner „Identität“, in dem sich wieder ein Unterordner (Name ist lange Buchstaben- und Zahlenfolge) befindet. Hier nun gibt es die Unterodner „Adressbook“, „Messagestore“ und „Signature“.

Wenn man jetzt die Datei „AddressBook.imb“ aus seinem alten Speicherort in den Unterordner „Adessbook“ kopiert (man überschreibt dafür die neuangelegte, leere!!! Adreßbuch-Datei), hat man sein altes Adreßbuch schon mal wieder hergestellt.

Möchte man nun auch noch seine alten Nachrichten wieder herstellen, kopiert man den Inhalt des Ordners „Messagestore“ seines alten Speicherortes und fügt diesen in den neuen Unterordner „Messagestore“ ein.
Hat man in IncrediMail selber nicht mit Unterordner sondern nur mit dem Posteingang für die Ablage der Nachrichten gearbeitet, so wird hierbei die neueangelegte, leere!!! Datei „Folders.imm“ überschrieben.
Hat man aber mit Unterordnern in IncrediMail zur Archivierung gearbeitet, muß diese Datei „Folders.imm“ einfach gelöscht werden. Nun sind alle Nachrichten wieder da!

Bei der Unterschrift gestaltet es sich etwas schwieriger. Diese wird im Unterordner „Signature“ gespeichert. Um diese wiederherzustellen, öffnet man am Besten im alten Speicherort das Textdokument im Unterordner mit den langen Buchstaben- und Zahlenfolgen von „Signature“ und kopiert dort den Text. In IncrediMail legt man nun eine neue Unterschrift an und fügt dort den vorher kopierten Text ein. Formatierungen können nun vorgenommen werden. Bei mehreren Unterschriften muß dieser Vorgang dementsprechend wiederholt werden.

Die Einstellungen für die einzelnen E-Mail-Konten konnte ich übrigens nicht wiederherstellen, mußte sie also manuell wieder neu eingeben. War nicht tragisch, wäre aber schön, wenn man auch diese einfach wiederherstellen könnte.

bierchen

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

4 Kommentare zu “Wiederherstellung IncrediMail nach Systemabsturz

  1. Mupfeltier

    Ich weiß daß dies keine wirkliche Hilfe ist; aber wegen der nicht vorhandenen Datensicherungsmöglichkeiten benutze ich Incredimail nur als Zweitprogramm f. private Mails. Außerdem rufe ich alle eingegangenen Meldungen der, in InrediMail angelegten, Accounts nochmals mit Outlook ab. Dort kann ich sie dann sichern.

    Antwort
  2. rainermaria

    Hallo Bierchen,

    der Tip, die gesicherte Mesaggestore-Datei einfach auszutauschen, funktioniert leider überhaupt nicht. Es werden grundsätzlich nur die „gesendeten Mails“ (Sent Items) angezeigt, alle anderen Ordner beliben leer. Neu erstellte Ordner bleiben verschwunden. Ich habe auch versucht, die alten Ordner in „Sent Item.imm“, bzw. „Sent Item.imh“ umzubenennen – aber auch dann werden sie vom Programm nicht erkannt und der Ordner bleibt leer. Man kann die Mails zwar in Wordpad sichtbar machen, aber die sind da alle hintereinander in einer langen Reihe abgelegt und der Durchblick ist sehr schwer. Die Attachments kann man auflisten und öffnen. Wenn man also noch weiß, wie das gesuchte Attachment hieß, findest man es auch wieder. Mit Komfort hat das natürlich alles nichts zu tun. Incredimail schweigt sich zu diesem Thema jetzt schon den dritten Tag aus. Es MUSS doch eine Möglichkeit geben, die alten imm und imh-Dateien wieder im Programm sichtbar zu machen. Ich habe schon daran gedacht, auf der alten Festplatte in einer neuen Partition ein neues Windows aufzuspielen, um die Dateien aus Incredimail exportieren zu können. Aber das Programm würde ja nur starten, wenn ich es neu installieren würde. Und dann hätte ich ja wieder dieselben Probleme wie jetzt…
    WER KANN HELFEN????????????????

    Antwort
  3. Anonymous

    Re: Wiederherstellung IncrediMail nach Systemabsturz
    von Anonymous auf…

    Die beschriebene Vorgehensweise ist absolut ok und funktioniert vortrefflich. Wichtig ist der Hinweis auf das Löschen der „Folders.imm“. Diese Datei wird nach jedem Start bzw. nach jedem Herunterfahren von IM neu generiert und die alte Version wird überschrieben. Das Hineinkopieren muss also bei geschlossenem Programm erfolgen, sonst klappt es nicht.

    Leider geht die Strukturierung von Unterordnern verloren. Die Strucktur lässt sich aber wieder herstellen, wenn die gleichrangigen Ordner auf den „Hauptordner“ gezogen werden, in dem sie künftig einzuordnen sind (mit linker Maustaste anklicken, halten und auf den Ordner ziehen).
    Wem es gelingt einen Hinweis zu erhelten, wie die Einstellungen der einzelnen Konten einfacher wieder herzustellen sollte das hier kundtun. Wer viele Postfächer hat, muss nämlich ganz schön „wirbeln“

    Antwort
    1. rainermaria

      Leider habe ich es nicht hinbekommen. Die Datei folder.imm (die ich gerettet hatte) wird nach jedem Neustart des Programms mit der alten Datei überschrieben. Es wird kein einziger alter Folder erzeugt! Ich hatte einen Hauptordner „Archiv“, von dem dann hunderte Unter- und Unterunter-Ordner abgingen. Alle imms und imhs stehen im Message Store, aber er zeigt nur die „sent items“ an. (Und natürlich die neuen Mails). Ich versuche schon zwei Tage, das Problem zu lösen und werde langsam wahnsinnig. Incredimail antwortet leider auch nicht, obwohl ich Premium-User bin. Hat noch jemand eine Idee???

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.