Die Thunderbird-Zeitmaschine, 2003: Ein Blick zurück auf Thunderbird 0.1

Thunderbird

Werfen wir einen Blick zurück auf den Sommer 2003. Linkin Park, 50 Cent und Evanescence haben die meistverkauften neuen Alben. Der iPod von Apple wurde noch nicht einmal 1 Million Mal verkauft. Der neue Webbrowser von Mozilla hieß früher Phoenix, aber jetzt heißt er Firebird. Und eine neue plattformübergreifende Open-Source-Anwendung mit dem Namen Thunderbird ist aus dem Fundament von Mozilla Mail hervorgegangen…

Da die Gesamtheit der Thunderbird-Versionen und die entsprechenden Versionshinweise erhalten geblieben sind, führe ich Sie nun selbst durch die Geschichte von Thunderbird. Und warum? Eine Mischung aus persönlicher und technischer Neugierde. Ich habe Thunderbird Mitte der 2000er Jahre ein paar Jahre lang benutzt, und auch in jüngerer Zeit, aber es gibt riesige Lücken in meiner Erfahrung. Deshalb schaue ich mir jede einzelne Hauptversion noch einmal an, um die Nuancen zwischen den einzelnen Versionen zu entdecken; die großen und kleinen Änderungen.

(Falls Sie jemals den Wunsch verspüren, das Gleiche zu tun, ist Windows das am besten zu benutzende Betriebssystem, vorzugsweise in einer virtuellen Maschine. Frühe Versionen von Thunderbird für Macs wurden für die PowerPC-Architektur entwickelt, während frühe Linux-Versionen nur 32-bit waren. Beides kann Ihnen bei moderner PC-Hardware Kopfzerbrechen bereiten!)

3-Felder-Mail-Layout: Eine solide Grundlage!

Unten sehen Sie einen Screenshot von Thunderbird 0.1, der auf einer virtuellen Maschine mit Windows 11 läuft.

Das erste, was Sie wahrscheinlich denken, ist: “Nun, es hat sich nicht viel geändert!” In Bezug auf die klassische 3-Felder-E-Mail-Präsentation haben Sie absolut Recht! (Hey, warum sollte man an einer guten Sache herumpfuschen?)

Zwischen Thunderbird 0.1 und Thunderbird 102 wurden tausende von Änderungen am Client vorgenommen, sowohl unter der Haube als auch kosmetisch. Aber es ist klar, dass Thunderbird mit einem starken Fundament begonnen hat. Und es ist nach wie vor eine der flexibelsten und am besten anpassbaren Anwendungen, die Sie verwenden können.

Auf dem obigen Screenshot fällt noch etwas anderes auf: das ursprüngliche Thunderbird-Logo. Weit entfernt von dem modernen, flachen, runden Logo, das wir heute haben, nahm dieses ursprüngliche Logo einfach das Mozilla Phoenix/Firebird-Logo und gab ihm einen blauen Anstrich:

 

Thunderbird 0.1 Versionshinweise: “Alles ist neu”

Damals, im Jahr 2003, war vieles von dem, was wir heute in Thunderbird als selbstverständlich ansehen, tatsächlich bahnbrechend. Dinge wie UI-Erweiterungen zur Erweiterung der Funktionalität und vom Benutzer anpassbare Themen waren zukunftsweisende Ideen. Hier sind die Versionshinweise für Thunderbird 0.1, um die Geschichte ein wenig zu würdigen:

  • Anpassbare Symbolleisten und 3-Fach Mail: Die Symbolleisten können nach Belieben angepasst werden. Wählen Sie Ansicht / Symbolleisten / Anpassen in einem beliebigen Fenster. Mozilla Thunderbird unterstützt außerdem eine neue vertikale 3-Fenster-Konfiguration (Extras / Optionen / Allgemein), die Ihnen noch mehr Auswahlmöglichkeiten bei der Anzeige Ihrer E-Mails bietet.
  • Erweiterungen: UI-Erweiterungen können zu Mozilla Thunderbird hinzugefügt werden, um Ihre Erfahrung mit spezifischen Funktionen und Verbesserungen, die Sie benötigen, anzupassen. Mit Erweiterungen können Sie Funktionen hinzufügen, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, z. B. die Unterstützung von Offline-Mails.
  •  Kontakt-Manager: Eine Kontakt-Seitenleiste für die E-Mail-Erstellung macht das Hinzufügen von Adressbuchkontakten zu E-Mails einfach und bequem.
  • Erkennung von Junk-Mails: Thunderbird erkennt Junk-Mails nicht nur automatisch nach der gleichen Methode wie Mozilla Mail, sondern säubert auch den HTML-Code in als Junk-Mails gekennzeichneten E-Mails, um Ihre Privatsphäre besser zu schützen und Ihnen die Gewissheit zu geben, dass Sie eine als Junk-Mails gekennzeichnete Nachricht lesen können.
  • Neues Standardthema: Mozilla Thunderbird 0.1 verfügt über ein frisches und attraktives Design, das auf dem fantastischen Qute-Theme von Arvid Axelsson basiert. Es ist das gleiche Theme, das auch bei Mozilla Firebird zum Einsatz kommt und Thunderbird ein ähnliches Aussehen und Gefühl verleiht. Thunderbird unterstützt auch eine wachsende Anzahl von herunterladbaren Themes, die das Aussehen des Clients verändern.
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche und vereinfachte Optionen.
  • Integrierte Rechtschreibprüfung.

 

Wann haben Sie zum ersten mal Thunderbird ausprobiert? Schreiben Sie uns dazu einen Kommentar.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.