CodeTwo Exchange Migration

thumb_Exchange-Migration-125x175.jpg
Download
CodeTwo Exchange Migration
Dateigröße47 KiB
AufgenommenMontag, 6. Januar 2014
Downloads221
Version1.4.0
LizenzShareware
Mit der Erweiterung Exchange Migration bringt CodeTwo ein Plug-In für Microsofts Groupware- und E-Mail-Transport-Server-Software Exchange auf den Markt, die es dem Anwender mit wenigen Arbeitsschritten ermöglicht, die Kompatibilität älterer Versionen zu den neuesten Standards in Microsofts Officebereich herzustellen. Umständliche Arbeitsschritte, wie beispielsweise die bisher notwendige Zwischeninstallation von Exchange 2007, entfallen komplett und sparen dem Anwender Zeit und Ressourcen.

So ist ab sofort der Import von Daten der Version Exchange 2003 ohne Einschränkung zu den Versionen Excahnge 2010 und 2013 möglich, auch die Verarbeitung von Daten aus der Business-Variante von Google Apps (Mail, Adressbuch und Kalender) ist ohne Umstände möglich. Egal ob Sie Inhalte einzelner E-Mail-Konten verschieben möchten, oder große Mengen an Daten in die neuesten Versionen Ihrer Office-Suite portieren möchten, Exchange Migration von CodeTwo schafft das in wenigen Arbeitsschritten, und mittels Cross-Domain- und Cross-Forest-Migration bleiben angelegte Strukturen erhalten.

Die Bedienung des Programms wird durch den „Source Server Connection Wizard“ vereinfacht. Dieser stellt Ihnen eine Checkliste zur Verfügung, die das Programm gemeinsam mit Ihnen durch die Angabe von Daten abarbeitet. Nach Eingabe der gewünschten Bearbeitungsschritte werden sämtliche zu migrierende Konten aufgelistet und vor der Migration mitsamt ihren Einstellungen überprüft, damit garantiert ist, dass jede Portierung reibungslos möglich ist und so keine Anwenderdaten verloren gehen. Jeder Migration wird ein ausführlicher Bericht nachgestellt, um die Sicherheit einer Überprüfung zu gewährleisten und mögliche Fehlerquellen zu orten. Sie erhalten mit CodeTwo Exchange Migration eine einfache und ressourcensparende Alternative, um in wenigen Arbeitsschritten Strukturen von einzelnen Mailadressen bis hin zu ganzen Firmennetzwerken problemlos auf einen neuen Server zu übertragen.

-

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.