E-Mail Server Hamsterproblem

Home-›Foren-›Mailserver-›E-Mail Server Hamsterproblem

3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beitrag
  • #34578
    Unbekannt
    Teilnehmer

      Hallo Hamsterfreunde
      Vorab, ich bin blutiger Hamsteranfänger und habe die Anleitung auf Volkers Hamsterseite gelesen..
      Ich habe folgende Hamster-Version auf meinem Stand-Alone-PC (Windows XP) installiert:
      Classic Hamster version 1.3 (Build 1.3.23.4) (Also genau diejenige, die du beschrieben hast)

      Vorab vielleicht mein eigentliches Vorhaben:
      Ich möchte HTML-Formulardaten über ein Perl-Script (Siehe weiter unten) an meine E-Mail-Adresse im Internet (web.de) senden. Dazu nutze ich als lokalen Mail-Server Hamster (Ohne Mailserver geht es nämlich nicht, so zumindest meine Erfahrungen bisher)

      Folgende Konfiguration habe ich durchgeführt.
      (1) In Einstellungen ➩ Benutzerverwaltung und Paßworte:
      Gruppe: Benutzer
      Lokaler Benutzer: Haka
      Paßwort von Haka: lala (Testzwecke!!!)
      Gesetzt wurde: “Benutzer hat POP3-Mailbox” und “E-Mails senden erlaubt”

      !!!!!! Lokale E-Mail-Adressen:
      Problem!!! Was ist da zu tun, Welcher Sinn steckt dahinter???
      Einmal schreibt Volker “freilassen!” (Benutzerkonten einrichten), an anderer Stelle (Mailserver: Einstellungen im Hamster) schreibt Volker “Bei Lokale E-Mail-Adressen: sollte deine E-Mail-Adresse (deine „„richtige““) eingetragen sein”.
      Ich nutze Hamster alleine, also keine Eintragung, oder??

      (2) In Einstellungen ➩ Lokale Server ➩ Mailserver(POP3/SMTP)
      Hier wurde folgende Einstellung verändert:

      SMTP-after-POP3 (wurde aktiviert!)
      Da beim Senden von Mails an web.de Fehler auftraten, habe ich zusätzlich noch “SMTPAUTH” gesetzt.

      (3) In Einstellungen ➩ Lokale Server ➩ IP-Access
      Hier wurden keine Einstellungen verändert.

      In meinem Mailprogramm (Mozilla Thunderbird) habe ich ein persönliches Profil eingerichtet
      Überblick:
      (1) POP3-Server:
      Server: 127.0.0.1
      Benutzername: Haka
      Port: 110 (Standard)
      Lokales Verzeichnis: C:\\Programme\\Hamster\\Mails\\Haka\\Mail\\127.0.0.1

      (2) Postausgang-Server (SMTP)
      Server: 127.0.0.1
      Benutzername: Haka
      Benutzername und Paßwort verwenden (standardmäßig aktiviert)

      Mit diesen Einstellungen gelingt es mir nunmehr, Post an meinen eigenen E-Mail-Server zu senden (Adresse: Haka@127.0.0.1) und auch Post von ihm abzurufen(Adresse: Haka@127.0.0.1). Alles auf meinem “Stand-Alone-PC” ohne Internet-Verbindung.

      Nun wollte ich mit meinem E-Mail-Programm (Thunderbird) eine E-Mail an meine richtige E-Mail-Adresse bei web.de senden (Hendrik_Kammholz@web.de).
      Dazu habe ich ein Hamster-Script namens “mails.hsc” laut Vorlage geschrieben. Es hat folgendes Aussehen:
      #!hs2
      #!load hamster.hsm
      HamFetchMail (\”pop3.web.de\”, \”pop3\”, \”$1\”, \”\”, \”Hendrik\”)
      Sleep(10000)
      HamSendMailAuth (\”smtp.web.de\”, \”smtp\”, \”$1\”, \”\”)
      HamWaitIdle
      MsgBox (\”Skript fertig!\”, \”Hamsterskript\”, 0x40|0x0)
      quit

      Danach habe ich Thunderbird gestartet und habe in der Adressatenzeile meine richtige E-Mail-Adresse eingegeben und einen Probetext verfasst.
      Diese E-Mail kam dennoch niemals in meinem Postfach bei web.de an.
      Zu web.de POP3-Server = POP3.web.de
      SMTP-Derver=SMTP.web.de
      E-Mails von web.de abholen konnte Hamster!

      Was SMTP anging, meldete er jedoch folgendes:

      Uhrzeit {248} {Sendmail smtp.web.de} Verbindung aufbauen
      Uhrzeit {248} {Sendmail smtp.web.de} Verschicke E-Mail “15-2.msg”
      Uhrzeit {248} Sendmail aborted: Mail from -> 501 ungültige mail-adresse
      Uhrzeit {248} Sende Info …… mail delivery failed

      Meine Fragen:
      1. Welche zusätzlichen Einstellungen muss ich durchführen, damit E-Mails auch in’s Internet (speziell hier in mein eigentliches Postfach) gelangen?

      2. Zusatz: Wie spreche ich Hamster per Scriptsprache Perl an?
      Hier ein Perlscript, das Daten an meine E-Mail-Adresse senden soll:
      Mir kommt es hierbei nur darauf an, was ich beim Mail-Aufruf als Mail-Programm eintragen soll. Wäre demnach die Zeile 3
      ($sendmail_Prog = \”c:\\\\Programme\\\\Hamster\\\\Hamster.exe\”;
      korrekt??? (Oder sind etwa Parameter mitzugeben?)
      Ein Verweis auf einen klärenden Link würde mir hier auch schon genügen.
      Am Script-Ende erfolgt das Senden in Perl:

      Hier das Script:
      #!/perl/bin/perl -w
      #Mailprogramm und Zielmailadresse setzen
      $Sendmail_Prog = \”c:\\\\Programme\\\\Hamster\\\\Hamster.exe\”;
      $mailto = \”Hendrik_Kammholz\\@web.de\”;

      use CGI;
      use CGI::Carp qw(fatalsToBrowser);
      $cgi = new CGI;

      @Feldnamen = $cgi->param(); #Einlesen aller Parameter als assoziatives Array
      print $cgi->header(),
      $cgi->start_html(\’CGI-Feedback\’),
      $cgi->h1(\’CGI-Feedback vom Programm \’,$cgi->i(\’Mailtest.pl\’));

      #********* Hier werden HTML-Formularfelder eingelesen **********
      $trennzeichen = $cgi->param(\’delimiter\’);
      $returnhtml = $cgi->param(\’return\’);
      $subject = $cgi->param(\’subject\’);
      #***************************************************************
      $subject =~ s/\\s/ /g; #Seite 118, Kamel also Suche Whitespave-Zeichen und ersetze durch Blank
      $mailtext = \”\”;
      foreach(@Feldnamen)
      {
      $Feldnamen = $_; #Lies einen Feldnamen
      @values = \”\”; #Initialisiere die Wertetabelle
      @values = $cgi->param($Feldnamen); #Lies die Feldinhalte

      #Wenn es keine versteckten Felder sind dann…
      if($Feldnamen ne \”return\” && $Feldnamen ne \”subject\” && $Feldnamen ne \”delimiter\” && $Feldnamen ne \”senden\”)
      {
      foreach $feldwert (@values)
      {
      $mailtext = $mailtext . $Feldnamen; #Nutzfelder einlesen
      $mailtext = $mailtext . $trennzeichen;
      $mailtext = $mailtext . $feldwert.\”
      \”;
      }
      }
      }

      # ——-> E-Mail versenden:
      open(MAIL,\”|$Sendmail_Prog -t\”) || print STDERR \”Mailprogramm konnte nicht gestartet werden\\n\”;
      print MAIL \”To: $mailto\\n\”;
      print MAIL \”Subject: $subject\\n\\n\”;
      print MAIL \”$mailtext\\n\”;
      close(MAIL);
      exit 0;

      Ich kann nur hoffen, dass Ihr nach einer so langen Mail noch “da seid”. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr ein paar klärende Zeilen an mich zurücksenden könntet, damit mein spezielles Unterfangen “Versenden von Formulardaten” endlich funktioniert. Natürlich wäre es gut, wenn damit gleichzeitig die Sache mit Thunderbird (oder einem anderen Mailprogramm) klappt. Ich bedanke mich schon im voraus für Eure Geduld und deine Bemühungen.

      Gruß
      Hendrik Kammholz
      E-Mail: Hendrik_Kammholz@web.de

      #141281
      Unbekannt
      Teilnehmer

        Hallo Hendrik,
        ich habe EXAKT das selbe Problem nutze auch Hamster und Thunderbird, jeodch klappt bei mir der postausgang mit GMX nicht. Ich bin genau so vorgegamngen wie du, weiss allerdings nicht wo es hackt. Wenn ich in der aktuellen version 2.xxxx auf \”Online\” klicke versendet der Hamster torzdem nichts die mails die ich ihm von TB übergeben habe bleiben sturr im Mailausgang, leider komplett ohne Fehlermeldung. Hast du es gelöst und wenn ja , WIE?

        mfG
        Torsten

        #141283
        sontag96
        Teilnehmer

          @Unbekannt,

          Du hast also im \”Hamster-Safe\” Deine korrekten Account-Daten deklariert?

          Du darfst nicht gleichzeitig \”SMTP after POP\” und \”SMTP-Auth\” verwenden. Ich rate zu nur SMTP-Auth.

          Ich wuerde in Hamster bei den Mail-Servern den entfernten Mail-Server konfigurieren.

          Selbst wenn Du Hamster allein nutzt, wuerde ich die tatsaechliche E-Mail-Adresse in Hamster benennen.

          Mir haben Volkers Seiten geholfen und bei mir laeuft der Hamster problemlos (nach anfaenglichen Problemen allerdings, muss ich zugeben.) Derzeit nutze ich Hamster allerdings nicht mehr, weil ich fuer mich keinen wirklichen Nutzwert erkenne.

          Da ich mich nicht als Experte ansehen darf, schlage ich Dir vor, Dein Problem mit dem Hamster in der NewsGroup

          hamster.de.config

          vorzustellen. Diese NewsGroup erreichst Du (unter anderem) ueber Google-Groups.

        3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

        -