Mercury32

Home-›Foren-›Mailserver-›Mercury32

5 Antworten anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beitrag
  • #36620
    sontag96
    Teilnehmer

      Mercury32 ist, wie ich las, ein \“Mail-Server\“ genanntes Programm, das auch auf dem eigenen Rechner installiert werden kann.

      Was fuer einen Sinn macht dieses Programm?

      Kann man, zum Beispiel, Mails ueber diesen Mail-Server auf dem eigenen Rechner versenden, ohne auf einen SMTP-Server eines Internet Service Providers zurueckgreifen zu muessen? Oder verstehe ich da etwas falsch.

      Wo koennte ich tiefergehende Informationen ueber dieses Thema bekommen?

      Wie ich las, laeuft Mercury32 auf einem Rechner mit Windows 2000. Laeuft es auch unter Windows XP?

      [Editiert am 9/6/2006 von sontag96]

      #134315
      Unbekannt
      Teilnehmer

        [Beleidigender Inhalt wurde vom Moderator entfernt]

        [Editiert am 5/8/2006 von Radulf]

        #134320
        sontag96
        Teilnehmer

          Vielen Dank für Deinen guten Rat. Eine sehr gute Idee.

          Du weißt sicher, daß die Entwicklung der Programme Pegasus Mail und Mercury32 durch den Verkauf der Handbücher finanziert wird.

          Nun bin ich gerne bereit, für ein gutes Programm auch gutes Geld zu bezahlen.

          Wenn ich jedoch keine Ahnung habe, ob ich ein Programm überhaupt für mich nützlich finde, möchte ich mich erstmal im Vorwege kundig machen. Allerdings bin ich nicht unbedingt bereit, Geld auszugeben, nur um dann eventuell zu erfahren, das Ganze ist garnichts für mich.

          Darf ich fragen, warum Du Dich im Nebel der Anonymität verbirgst?

          #134353
          Unbekannt
          Teilnehmer

            entschuldigung aber weiß jemand von euch wie ich oulook auf wlan unkonfiguriere??brauche hilfe

            gruß eileen

            #134354
            sontag96
            Teilnehmer

              Hallo eileen,

              soweit ich weiß, braucht Outlook wegen WLAN nicht umkonfiguriert zu werden.

              WLAN ist ja nur die kabel-lose Verbindung des Rechners mit dem Modem, als Alternative zur Kabel-Verbindung.

              Ob Dein Rechner nun über Kabel oder kabel-los via Funk mit dem Modem verbunden ist, spielt für ein E-Mail-Programm doch eigentlich keine Rolle.

              [Editiert am 6/8/2006 von sontag96]

            5 Antworten anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

            -

            Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

            1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
            Loading...