Gmail-Anmeldung: Ist Google Mail sicherer als Hotmail und Yahoo Mail – Kann es gehackt werden?

Nachrichten

GMAIL ist die weltweit beliebteste E-Mail-Plattform mit mittlerweile 1,5 Milliarden Nutzern. Da die Sicherheit von Online-E-Mails jedoch ein zunehmendes Problem darstellt, müssen die Nutzer wissen, ob Google Mail oder seine Konkurrenten Hotmail oder Yahoo gehackt werden können.

Wer sich für einen E-Mail-Anbieter entscheidet, hat eine Reihe von Möglichkeiten zur Personalisierung, Effizienz und Sicherheit. Hotmail, das jetzt auf Outlook aktualisiert wurde, hat sich zu einem der beliebtesten E-Mail-Dienste der Welt entwickelt, da mehr als eine halbe Milliarde Menschen ein Hotmail-Konto besitzen. Das Microsoft-Unternehmen konkurriert nun mit Google, dessen eigenem E-Mail-Service Gmail, der für seine hilfreichen Funktionen und sein intuitives Design gelobt wurde. Und Yahoo bietet eine weitere Option für E-Mail-Benutzer, die einen einfachen und maßgeschneiderten Service wünschen.

Ist Gmail sicherer als Outlook und Yahoo?

E-Mail-Benutzer sollten sicher sein, dass Gmail, Outlook (Webmail) und Yahoo geschützte und sichere E-Mail-Anbieter sind, solange eine gute E-Mail-Praxis angewendet wird.

Allerdings kann Gmail weniger sicher sein, als Sie vielleicht erwarten – wie Google sagt, erlaubt es Apps von Drittanbietern, Daten von Konten zu scannen und zu teilen, so ein Brief, der 2018 an die Bundesgesetzgeber geschickt wurde.

Google hat im vergangenen Jahr aufgehört, Gmail-Nachrichten für Werbezwecke zu scannen – aber es wurde bestätigt, dass Google Dritten den Zugriff auf Gmail-Daten erlaubt.

Susan Molinari, Googles VP für Public Policy und Government Affairs, schrieb in einem Blogbeitrag: „Bevor ein Entwickler auf die Daten eines Google Mail-Benutzers zugreifen kann, muss er die Zustimmung des Benutzers einholen.

„Und sie müssen eine Datenschutzerklärung haben, die angibt, wie die Daten verwendet werden.“

Guemmy Kim, der das Produktmanagement für die Kontosicherheit bei Google leitet, sagte: „Wenn Sie online sind, sollten Sie sich keine Sorgen um die Sicherheit Ihrer Daten machen müssen.

„Deshalb arbeiten wir daran, Sicherheit in unsere Produkte zu integrieren, damit die Informationen in Ihrem Google-Konto automatisch geschützt sind.

„Wir teilen unsere Best Practices und Sicherheitstools auch mit anderen Organisationen, um das Internet für alle sicherer zu machen.“

Welcher E-Mail-Service ist der sicherste?

Es gibt viele andere E-Mail-Anbieter, die hochmoderne Sicherheitsfunktionen wie Verschlüsselungsfunktionen anbieten, darunter ProtonMail.

Pixelprivacy stuft ProtonMail als einen der sichersten E-Mail-Dienste ein, mit End-to-End-Verschlüsselung, die Hackern den illegalen Zugriff auf Ihre E-Mails verhindert.

Der in der Schweiz entwickelte E-Mail-Service ist auf jedem Computer verfügbar und so sicher, dass er E-Mails nicht wiederherstellen kann, wenn Ihr Passwort vergessen wird.

ProtonMail entschlüsselt E-Mails nach dem Einloggen, d.h. sie haben keinen Zugriff auf Ihre E-Mails ohne Ihr Passwort.

CounterMail hat eine einfache Philosophie: „Wir sind darauf ausgelegt, maximale Sicherheit und Privatsphäre ohne unnötige Komplexität zu gewährleisten.“

Die Server von CounterMail befinden sich in Schweden, das in Kürze die neuen EU-Datenschutzgesetze umsetzen wird.

Der E-Mail-Dienst verwendet plattenlose Datenserver, so dass der E-Mail-Verkehr nicht von anderen gelesen werden kann.

Darüber hinaus ist CounterMail der einzige Anbieter mit 100-prozentiger Transparenz über die Funktionsweise seiner Sicherheitssysteme.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.