Mit dem Update Thunderbird 91.2.1 werden einige Fehler entfernt

Thunderbird

Die Mozilla Foundation hat wieder, den kostenlosen E-Mailprogramm Thunderbird gearbeitet. Mit dem Update
Thunderbird 91.2.1 sind  eine Reihe von Problemen korrigiert worden.

In dieser Version ist die Möglichkeit,  die automatische Trennung des RSS-Feed-Updates nach einem fälschlichen Abruf zu deaktivieren

Hier die Liste der Änderungen:

  • Bei der Erweiterung von Empfängeradressen im Fehlerzustand konnte es vorkommen, dass diese fälschlicherweise mit Mailinglisten-Tabletten zusammengeführt wurden
  • Nur-BCC-Nachrichten konnten nicht aus dem Postausgang gesendet werden
  • Standard-DSN-Anfrage wurde bei der Verwendung von “Als neue Nachricht bearbeiten” nicht gesetzt
  • Vertikale Bildlaufleiste im Chat-Panel “Gespräche” funktionierte nicht korrekt
  • Der Dialog “Erweiterte Optionen” des Chat-Kontos hatte unter macOS keine klickbaren Schaltflächen
  • RSS-Feed-Anhänge konnten nicht gespeichert werden
  • Öffentliche ICS-Kalender, die mit einem falschen Content-Type ausgeliefert wurden, konnten nicht hinzugefügt werden
  • Die Einstellung eines CalDAV-Kalenders zur manuellen Aktualisierung hatte keine Wirkung
  • CalDAV-Kalender, die auf schreibgeschützt gesetzt waren, wurden nach einem Neustart von Thunderbird beschreibbar
  • Das Speichern einer Kopie einer Kalendereinladung (Mehr -> Als Kopie speichern) funktionierte nicht
  • Termine in der ersten oder letzten Woche eines Monats wurden beim Drucken einer Monatsansicht nicht immer gedruckt
  • Verbesserungen der Barrierefreiheit; klarere Anzeige des Fokusbereichs
  • Verschiedene Theme-Verbesserungen, HiDPI-Verbesserungen
  • “Anhänge”-Menüfelder für angehängte Dateien waren leer
  • Verbesserungen der Stabilität

Download und Details:

 

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Mit dem Update Thunderbird 91.2.1 werden einige Fehler entfernt: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.