Mit Gmail können Sie jetzt Office-Dokumente direkt aus E-Mail-Anhängen bearbeiten

Google Mail

Google macht es noch einfacher, mit Microsoft Office-Dateien zu arbeiten. Das Unternehmen ermöglicht es Nutzern nun, angehängte Office-Dateien direkt in Google Mail zu bearbeiten, ähnlich wie es bereits mit Google Docs oder Sheets-Dateien möglich ist.

Google Workspace (die kürzlich umbenannte G Suite, die Google Docs, Sheets, Slides, Meet und Calendar umfasst) bietet schon seit einiger Zeit Kompatibilität mit Office-Dateien aus Word, PowerPoint und Excel. Bisher mussten Dokumente jedoch in Google Drive importiert werden, um sie zu bearbeiten oder zu ändern – während per E-Mail versendete Anhänge nur angesehen werden konnten.

Mit dem neuen Workflow wird dieser Prozess jedoch deutlich vereinfacht. Jetzt können Sie eine Office-Datei direkt mit dem Google Docs-Editor öffnen und bearbeiten, indem Sie einfach auf die Datei klicken – genau wie bei einem nativen Google Doc. Die neue Bearbeitungsfunktion konvertiert Office-Dateien jedoch nicht in Google Text & Tabellen, sondern behält das ursprüngliche Dateiformat bei.

Google Mail ermöglicht es Nutzern, auf die ursprüngliche E-Mail zu antworten und die nun aktualisierte Datei (immer noch in einem Office-Dateiformat) einzufügen, ohne dass sie die aktualisierte Datei erst herunterladen und dann erneut anhängen müssen.

Google arbeitet auch daran, sicherzustellen, dass Office-Dateien in Google Text & Tabellen reibungsloser funktionieren. Das Unternehmen hat ein neues Makro-Konverter-Add-on für Google Workspace eingeführt, das Nutzern und Unternehmen helfen soll, ihre Makros aus Excel einfacher in Sheets zu importieren.

Außerdem arbeitet Google an einer besseren Unterstützung von Dokumentenausrichtung und Bildern in Google Text & Tabellen, so dass Dokumente mit horizontal und vertikal ausgerichteten Seiten sowie Bilder hinter Text und Wasserzeichen möglich sind (die neuen Bildfunktionen werden allerdings erst im nächsten Jahr verfügbar sein).

Was halten Sie von der neuen Funktion, schreiben Sie einfach einen Kommentar.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.