Nach Update: Microsoft Outlook stürzt ab, löscht Mails für einige POP-Konten

Outlook

Laut einem Support-Dokument von Office stürzt Outlook bei einigen Kunden von Microsoft 365 nach der Aktualisierung auf Version 2006 Build 13001.20266 und höher möglicherweise ab.

Outlook löscht auch drei oder mehr E-Mails aus ihren Posteingängen für Konten, die so konfiguriert sind, dass sie E-Mails von einem POP (Post Office Protocol)-Konto mit „Nur Kopfzeilen herunterladen“ abrufen.

POP-Konten sind normalerweise so konfiguriert, dass sie nur die Kopfzeilen (einschließlich des Absenders und des Betreffs der E-Mail) vom Mail-Server herunterladen, wenn der Benutzer eine langsame Internetverbindung hat.

Ein anderer Anwendungsfall wäre, wenn Benutzer über eine große Menge von Nachrichten sofort Zugriff haben wollen und nicht darauf warten müssen, dass der Server auch die E-Mail-Textkörper und Anhänge herunterlädt.

Wenn ein POP-Konto so konfiguriert wird, dass nur die E-Mail-Kopfzeilen heruntergeladen werden, wird die Zeit, die zum Herunterladen aller E-Mails vom Server benötigt wird, drastisch reduziert und das Surfen in E-Mails erheblich beschleunigt.

Wenn Sie ein POP-Konto so konfigurieren, dass nur E-Mail-Header heruntergeladen werden, wird die Zeit, die zum Herunterladen aller E-Mails vom Server benötigt wird, drastisch reduziert und das Surfen in E-Mails erheblich beschleunigt.

Das Outlook-Team untersucht dieses Problem derzeit und wird weitere Informationen zu diesem Fehler bereitstellen, sobald weitere Einzelheiten bekannt werden.

Auf Systemen, auf denen Outlook aufgrund dieses Problems abstürzt, werden die folgenden Ereignisdetails in das Anwendungsprotokoll der Windows Ereignisanzeige geschrieben:

Faulting application name: OUTLOOK.EXE, version: 16.0.13102.20002, time stamp: 0x5efe7a9e
Faulting module name: ntdll.dll, version: 10.0.19041.207, time stamp: 0xcad89ab4
Exception code: 0xc0000409
Fault offset: 0x000000000008b48f
Faulting process id: 0x5748
Faulting application start time: 0x01d65a1988bf274f
Faulting application path: C:\Program Files\Microsoft Office\root\Office16\OUTLOOK.EXE
Faulting module path: C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll


Wie man einen Absturz von Outlook verhindert

Kunden, die dieses Problem vermeiden wollen, um zu verhindern, dass der E-Mail-Client Microsoft 365 auf ihren Systemen abstürzt und E-Mails löscht, können auf eine frühere Office-Version zurückgreifen, die von diesem Problem nicht betroffen ist.

Laut Microsoft sollte der Rückgriff auf die am 24. Juni veröffentlichte Version 2005 (Build 12827.20470) alle Abstürze beenden.

Um dies zu erreichen, können Sie das unten beschriebene Verfahren befolgen:

  • Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie Powershell (Administrator).
  • Geben Sie in Powershell den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
  • C:\Program Files\Common Files\microsoft shared\ClickToRun\officec2rclient.exe /update user updatetoversion=16.0.12827.20470

Letzten Monat hat Microsoft auch ein weiteres Problem gelöst, das bei einigen Anwendern zu Startfehlern von Outlook führt, indem ein Fehler angezeigt wurde, der die Anwender auffordert, einige ihrer Posteingangsdateien zu reparieren.

Anfang dieses Monats musste sich Redmond mit einem Vorfall befassen, bei dem Outlook-Benutzer aus der ganzen Welt über sofortige Abstürze beim Start berichteten, wobei in der Windows-Ereignisanzeige 0xc000000005 Fehler angezeigt wurden.

In einem neuen Support-Dokument, das am Montag veröffentlicht wurde, sagte Microsoft auch, dass Benutzer ein einminütiger Outlook-Start auf Geräten mit Windows 10, Version 1809 oder später erleben werden, wenn User Experience Virtualization (UE-V) eingeschaltet ist.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Nach Update: Microsoft Outlook stürzt ab, löscht Mails für einige POP-Konten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.