Thunderbird Version 102.1.1 mit Verbesserungen des OpenPGP Key Manager

Thunderbird

In der Version 102.1.1 wurden sehr viele Fehler ausgebessert, wie z.B. im OpenPGP Key Manager.

  • OpenPGP Key Manager löscht ausgewählte Schlüssel nach einer Löschung

Folgendes wurde in der Thunderbird Version 102.1.1:

  • Popups für Update-Benachrichtigungen wurden unter Linux auch nach dem Wechsel zu einem anderen Desktop-Arbeitsbereich angezeigt
  • Anzeigeprobleme unter macOS machten Thunderbird unbrauchbar
  • Der öffentliche OpenPGP-Schlüssel wurde nicht automatisch angehängt, wenn die Verschlüsselung aus der Erinnerung heraus aktiviert wurde und die Standardeinstellung “Nicht verschlüsseln” ist
  • Importieren von OpenPGP-Schlüsseln im Binärformat schlug fehl
  • Exportieren eines öffentlichen OpenPGP-Schlüssels aus den Kontoeinstellungen schlug fehl
  • Das Speichern von verschlüsselten OpenPGP-Anhängen erzeugte korrupte Dateien
  • Der Empfang von vielen OpenPGP-Schlüsseln in einer einzigen E-Mail führte zum Aufhängen von Thunderbird
  • Fortschrittsbalken beim Herunterladen von POP3-Nachrichten wurde nicht angezeigt
  • OAuth2-Authentifizierung war nicht verfügbar, wenn die Mail-Domäne nicht mit der Domäne des OAuth-Anbieters übereinstimmte
  • OAuth funktionierte bei einigen POP-Servern nicht
  • RSS-Feed-URL-Links im Kopfzeilenbereich konnten nicht über die Tastatur aktiviert werden
  • Selbstsignierte TLS-Zertifikate funktionierten nicht mit POP3-Verbindungen
  • Nicht-Schriftzeichen in Passwörtern funktionierten nicht bei POP3-Verbindungen
  • Bei der Eingabe eines falschen Passworts für ein POP3-Konto wurde kein Fehler angezeigt
  • NNTP-Artikel wurden nicht in der Vorschau angezeigt, wenn ein primäres Kennwort festgelegt war
  • NNTP-Artikel wurden nicht heruntergeladen, wenn der Hostname des Servers nicht in Kleinbuchstaben angegeben war
  • Das Speichern von NNTP-Nachrichten auf der lokalen Festplatte schlug fehl
  • Beim Ziehen und Ablegen aus dem Adressbuch in das Eingabefenster wurden manchmal unerwartete Kontakte zum Ziel hinzugefügt
  • “Standard”-Beschriftung für E-Mails beim Bearbeiten eines Kontakts wurde nicht angezeigt
  • Die Felder “Kontakttitel”, “Rolle” und “Organisation” konnten in der falschen Reihenfolge angezeigt werden
  • Geburtstage von Kontakten am 29. Februar wurden in Nicht-Schaltjahren nicht korrekt angezeigt
  • Die Erkennung von Fotos in vCards wurde verbessert
  • Ziehen und Ablegen von Kontakten in ein anderes Adressbuch war nicht möglich
  • In einem Google CardDAV-Adressbuch gespeicherte Kontakte enthielten zusätzliche Backslashes in Textfeldern
  • Kontakte ohne Vor-/Nachnamen/Anzeige wurden in der Kontaktliste leer angezeigt
  • Das automatische Anhängen von vCard- und OpenPGP-Schlüsseln funktionierte nicht immer wie erwartet
  • Verwendete Einstellungsseite verursachte übermäßige CPU-Auslastung
  • Kalender berücksichtigte nicht die Datums- und Zeitformatierung in den Einstellungen
  • OpenPGP-Schlüsselimport-Assistent passte sich nicht an dunkles Theme an
  • Verschiedene optische und thematische Verbesserungen
  • Diverse Verbesserungen der Barrierefreiheit

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.