Thunderbird Version 102.2.0 mit OpenPGP-Erinnerung

Thunderbird

Es gibt wieder ein Update für das kostenlose E-Mailprogramm:

NEUHEITEN

  • Konfigurationseinstellung hinzugefügt, um OpenPGP-Erinnerung “Verschlüsselung ist möglich” zu deaktivieren: mail.openpgp.remind_encryption_possible

ÄNDERUNGEN

  • Thunderbird auf macOS fragt jetzt beim Start nach dem primären Kennwort, wenn dieses festgelegt ist
  • Thunderbird bietet nicht mehr an, unvollständige OpenPGP-Schlüssel zu importieren
  • Das Auswählen oder Aufheben der Auswahl eines Wörterbuchs in der Symbolleiste für die Rechtschreibkomposition schließt das Menü nicht mehr sofort; Änderungen am Wörterbuch über das Kontextmenü des Editors schließen das Kontextmenü weiterhin
  • Kontaktadresszeilen werden jetzt in der erwarteten Reihenfolge angezeigt
  • Benutzerdefinierte1-4-Felder in der Adressbuch-Benutzeroberfläche wiederhergestellt; vorhandene Daten aus Profilen vor 102 werden beibehalten

FEHLERBEHEBUNGEN

  • Verbesserungen der Startleistung von Thunderbird
  • ALT+<Ziffernblock> Tastendruck-Ereignisse wurden von der Spaces-Symbolleiste abgefangen, wodurch die Eingabe von Sonderzeichen unter Windows verhindert wurde
  • Die Suche nach dem Status von Anhängen funktionierte im Dialogfeld ” Nachrichten suchen” nicht
  • Beim Reparieren von IMAP-Ordnern im Offline-Modus wurde die lokale Kopie des Ordners entfernt
  • Der Fortschrittsbalken für den Download von POP3-Nachrichten wurde nicht angezeigt
  • Der POP-Modus “Nur Kopfzeilen abrufen” funktionierte bei einigen Serverkonfigurationen nicht
  • POP-Konten, die GSSAPI- oder NTLM-Authentifizierung verwenden, konnten sich nicht beim Server anmelden
  • Ein TLS-Zertifikatsüberschreibungsdialog für selbst signierte Zertifikate wurde für IMAP-Konten nicht angezeigt
  • Das Speichern von Anhängen aus Newsgroups funktionierte nicht
  • Das Einstellen des Kontakttyps auf “Kein” war nicht möglich, wenn zuvor ein Typ festgelegt wurde.
  • Das Bearbeiten eines Kontakts ohne Namensfelder füllte die E-Mail-Adresse in die Namensfelder ein
  • Die Schaltflächen der Adressbuch-Symbolleiste waren nicht über die Tastatur zugänglich
  • Die automatische Erkennung von CalDAV und CardDAV über DNS-Einträge verwendete eine Server-Domäne, was zu Fehlern führte
  • Verschiedene visuelle und thematische Verbesserungen
  • Verschiedene Sicherheitskorrekturen

BEKANNTE PROBLEME

UNGELÖST
Die Funktion “Karte abrufen” fehlt im Adressbuch für physische Adressen

UNGELÖST
Kein eigenes Feld “Abteilung” im Adressbuch

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Thunderbird Version 102.2.0 mit OpenPGP-Erinnerung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.