Anti-Spam auf dem Rechner ist wichtig

Nachrichten

Der Virenschutz Spezialist Avira hat eine Umfrage bezüglich des Spam-Aufkommens gestartet. Mit dem Ergebnis kam heraus, dass bei 72 Prozent der insgesamt 4565 Umfrageteilnehmer täglich weniger als 10 Spams eingehen. Bei 10 Prozent der Befragten hat sich ergeben, dass sie bis zu 100 Junk-Mails täglich erhalten.

Mit der Umfrage im März und April hat sich aber auch ergeben, dass 25 Prozent der User keinen Spamschutz auf dem Rechner installiert haben. Das Spamaufkommen hat sich in den vergangenen zwei Jahren reduziert, was natürlich nicht zuletzt auch daran liegt, dass große Botnetze zerschlagen werden konnten. Es ist auch logisch, dass das Spam-Aufkommen geringer wird, weil inzwischen fast jeder Provider einen Spam-Filter auf seinem Server hat. Dass immer noch Spams in den Posteingängen zu finden sind, liegt daran, dass nicht alle Mails als Spam erkannt werden. Aus diesem Grund ist es aber wichtig, dass auf jedem Rechner ein Spam-Filter installiert ist. Wichtig ist aber auch ein guter Virenschutz, wie beispielsweise Avira AntiVir Personal Free.
 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.