Auf Sober folgt Mimail

Viren

Computer-Experten warnen vor
einem neuen Computervirus der sich seit Sonntag rasant im Internet
verbreitet. Der Wurm „Mimail“ verschickt E-Mails mit dem Attachment
„photos.zip“ oder „readnow.zip“. Der Antiviren-Spezialist Symantec
http://www.symantec.com warnt vor Betreff-Zeilen mit dem Namen „our
private photos“ oder „don’t be late“.
http://securityresponse.symantec.com/

Laut Symantec begnügt sich der Wurm aber nicht nur damit sich selbst zu
reproduzieren, er ist auch in der Lage private Texte, Briefe und Daten an
wahllose E-Mail-Adressen zu versenden. Auch zu einer
„Denial-of-Service-Attack“, also zu einer gezielten Blockade eines
Servers durch Überlastung, ist der Wurm fähig. Mittlerweile gibt es die
Varianten W32.Mimail.A, C und D, die sich jedoch nur durch verschiedene
Betreff-Texte unterscheiden.

Gefährdet sind die Windows-Versionen 95, 98, NT, 2000 ME und XP. Benutzer
mit Rechnern auf denen DOS, Linux, Macintosh, OS/2, UNIX oder Windows 3.x
läuft haben nichts zu befürchten.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.