Die Malware-Olympiade hat begonnen

Viren

Malware-Szene nutzt die Olympischen Spiele zur Verbreitung bösartiger Software. Erste Trojaner für Word, Excel und PowerPoint im Umlauf.

Trend Micro (TSE:4704) warnt Sportbegeisterte vor Trojanern, die sich die Aufmerksamkeit rund um die Olympischen Spiele in Peking (8. – 24. August) zu Nutze machen. Betroffen sind Microsoft Word, Excel und PowerPoint in den Versionen 2000, 2002 und 2003. Speziell präparierte DOC-, XLS- und PPT-Dateien können nach aktuellen Untersuchungen Office-Versionen mit allen verfügbaren Updates kompromittieren und den Angreifern so die komplette Kontrolle über den PC geben.

Ob es um Eintrittskarten zur Eröffnungsfeier oder einen Boykott-Aufruf wegen des Tibet-Konflikts geht, die Olympischen Spiele sind bereits im Fokus der Hacker-Szene. Über manipulierte Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien können Angreifer die Kontrolle über PCs erlangen, auf denen die manipulierten Daten geöffnet werden.

Dabei sein ist für Malware-Autoren alles
Die richtigen Spiele haben zwar noch nicht begonnen, die Malware-Szene hat dagegen schon vorgelegt. In den nächsten Wochen erwarten Sicherheits-Experten noch zahlreiche weitere Varianten der bisher entdeckten Trojaner sowie verstärkt Social-Engineering-Versuche. Kunden von Trend Micro sind über das Smart Protection Network bereits vor den aktuellen Bedrohungen geschützt.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.