Emails abrufen (POP3) bei Web.de

Nachrichten

Viele Benutzer des Freemail-Dienstes von Web.de haben Probleme Ihre Nachrichten abzurufen. Wie bei uns im Forum schon gemeldet und diskutiert wird:

https://www.mailhilfe.de/frage/frage-probleme-mit-web-de-konto-ber-pop3-38484-html

Das liegt, daran das Web.de nur noch alle 15 Minuten einen Zugriff auf die POP3 Konten gestattet.

Nutzer des kostenpflichtigen Web.de-Clubs sind besser gestellt: Diese dürfen auf ihre Mail einmal pro Minute zugreifen. Die Fehlermeldung, die man bei Zugriff auf den kostenlosen Mail-Dienst in zu kurzen Abständen bekommt, weist auch
auf diese Beschränkungen für die verschiedenen Accounts hin — wohl mit dem Hintergedanken, ein wenig Werbung für den Web.de-Club zu machen.
Laut Web.de-Sprecherin Eva Vennemann wolle man mit den Abruf-Beschränkungen die POP3-Server entlasten, um die Performance für alle Kunden zu verbessern.

Wer seine Mail öfters checken will, muss auf POP3 verzichten: Bei der Verwendung von IMAP steht bei Zugang zum Mail-Konto eine ständige Verbindung zum Server — eine Beschränkung des Mail-Abrufs widerspräche dem Prinzip
eines IMAP-Zugangs. Außerdem kann der Kunde seine Mails auch über das Web-Interface prüfen. In beiden Fällen gibt es keine Beschränkung der Zahl der Abrufe.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.