Firefox 3.0 steht in den Startlöchern

Tipp

Es ist fast geschafft.
Es ist bald soweit.
Voraussichtlich im Juni 2008 soll Firefox 3.0 erscheinen.

Die Firefox-Chefentwickler Mike Schroepfer und Mozilla-Europa-Chef Tristan Nitot waren in der PC-Welt Redaktion zu Besuch.

Sie hatten ein "Köfferchen" mit Informationen über den neuen Browser Firefox 3.0 dabei.
Die neue Version von Firefox hat einiges an neuen Funktionen und Verbesserungen zu bieten.

Damit sollen dem Hauptkonkurrenten IE noch mehr Marktanteile abgeknöpft werden.

Erst vor kurzem war der Release Candidate 1 von Firefox 3.0 erschienen.
Somit nähert sich die Fertigstellung des Browser langsam aber sicher dem Ende.

Dem Release Candidate 1 werde, so Schroepfer, nur noch ein weiterer RC folgen und danach kann dann die finale Version erscheinen.

Die Veröffentlichung der nächsten großen Firefox-Version werden die Anwender direkt im Browser erfahren bzw. darüber Informiert.

Das genaue  Erscheinungsdatum im Juni wird in Kürze verkündet.

Die neue Version soll gegenüber Firefox 2 über 15.000 neue Verbesserungen enthalten.
Die Entwicklung von Firefox 3 hat vor ca. 3 Jahren begonnen.
Daran waren Weltweit hunderte Entwickler beteiligt.

Außerdem noch einige zehntausend so genannte Nightly-Build-Tester.

Nicht nur Neuerungen werden die Anwender erwarten dürfen, nein auch unter der Haube hat sich so einiges getan.
Eine Reihe von Bugs sind behoben worden und die Gecko-Engine in der Version 1.9 fertiggestellt.

Auch was die Geschwindigkeit des neuen Browsers betrifft, hat sich einiges getan.
Er soll mindesten zwei- bis dreimal schneller als der Vorgänger sein, so Schroepfer.

Besonders bei webbasierten Javascript-Anwendungen, z.b. bei Google Mail, soll sich das bemerkbar machen.

In Firefox 3.0 ist die Javascript-Engine in der Version 1.8 integriert, die zusätzlich über einige Erweiterungen von Javascript 2 verfügt, wie etwa "Expression Closures", "Generator Expressions" und "Array Reduce".

Ausblick auf Version 4.0 :
An Firefox 4.0 wird seit ca. 12 Monaten gearbeitet.
Neuerungen sind z.b. die 3D-Darstellung und die verbesserte Darstellung von Videos im Browser.

Wissenswerte zu Version 2.0 :
Firefox 2.0 wird nach erscheinen von Version 3.0 noch 6 Monate unterstützt.
Es muß also bis Ende des Jahre auf die neue Version umgestiegen werden.

Wissenswerte zu Version 3.0 :
Ab Version 3.0 gelten neue Mindestanforderungen.
Es wird ab Windows 2000 aufwärts unterstützt.
Nutzer von Windows 9X werden offiziell nicht mehr unterstützt.

In kürze wird ein ausführlicher Artikel zu allen Neuerungen und Verbesserungen in der Version 3.0 erscheinen.
Auch da wird sich wieder Mike Schroepfer zu Wort melden.

Man kann also gespannt sein.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.