iCloud E-Mails per IMAP abrufen

Apple Mail

Apples neuer Dienst iCloud erfreut sich großer Beliebtheit. Kostenlos können sich Anwender eine @me.com-Adresse registrieren und diese auch komfortabel auf Mac und iPhone abrufen. Wer allerdings neben der Mail-App auch noch Thunderbird oder Outlook benutzt, wird schnell auf Probleme stoßen. Hierfür benötigt man nämlich die Serverdaten für den IMAP-Empfang der iCloud E-Mails. Wir haben die Daten hier für euch in unserem Artikel.

Folgende Daten könnt ihr ihn eurem E-Mail Programm eintragen, um den Empfang der Mails über IMAP zu ermöglichen:

Server: imap.mail.me.com
Username: me@me.com (Eure @me.com E-Mail Adresse)
Passwort: Euer iCloud Passwort
SSL benötigt: Ja
Port: 993

Zum E-Mail Versand benötigt ihr die SMTP-Daten. Diese lauten wie folgt:

Server: smtp.mail.me.com
Username: me@me.com (Eure @me.com E-Mail Adresse)
Passwort: Euer iCloud Passwort
SSL benötigt: Ja
Port: 587

Ein unverschlüsselter Versand (ohne SSL) ist leider nicht möglich. Das POP3-Protokoll unterstützt Apples E-Mail Service auch nicht.
 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Kommentar zu “iCloud E-Mails per IMAP abrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.