IncrediMail Mails als PDF-Dokument exportieren

Tipps zu IncrediMail

Häufig bekommt man – gerade in IncrediMail – E-Mails mit tollen grafischen Spielereien. Möchte man diese ausdrucken, so kommt man häufig mit den Windows-seitigen Druckfunktionen nicht aus. Ein möglicher Weg, diese Klippen zu umschiffen, besteht darin, die E-Mail zuvor als PDF zu exportieren und erst dann zu drucken.

Standardmäßig beherrscht IncrediMail diese Funktion nicht. Man kann sich aber ohne weiteres für den privaten Gebrauch kostenlose Zusatzsoftware herunterladen, mit der der Export möglich ist:

Zuerst benötig man den FreePDF als Export-Programm; das Programm erhält man hier: http://freepdfxp.de/.  Wichtig ist auch, dass man auf der Seite von FreePDF das Programm "Ghostscript" von der Seite Sourcforge.net herunterlädt. Hat man beides heruntergeladen, installiert man zuerst Ghostscript und dann FreePDF.

Danach steht einem Export von E-Mails aus IncrediMail in ein PDF-Dokument nichts mehr im Wege.

+ Mit einem Rechtsklick auf die betreffende E-Mails und dem Klick auf das Druckersymbol im Kontextmenü öffnet sich der Druckdialog. Hier wählt man jetzt den FreePDF-Drucker aus und bestätigt mit "Drucken".
+ Danach wählt man den Dateinamen des PDF-Dokuments und dessen Speicherort aus – entuell aktiviert den Haken bei "PDF öffnen"

Und siehe da: Schon öffnet sich das eben erstellte PDF und man kann nach Belieben weiterverwenden.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.