Kostenloses AntiSpam Outlook Plugin für deutschsprachige Spam-Mails

Outlook

Täglich kostet es Zeit und Nerven seriöse Mails von Spam zu unterscheiden. Spam-Nachrichten gehen klar zu Lasten von Produktivität und Netzwerkressourcen.

Die meisten Anti-Spam-Software-Produkte sind hauptsächlich amerikanischen Ursprungs, und schützen daher eher gegen Mails mit englischem Inhalt, damit man sich auch gegen unerlaubten österreichischen bzw. deutschsprachigen Spam schützen können, der in den letzen Monaten aufgrund der Veränderung des Telekommunikationsgesetzes drastisch gestiegen ist, wurde dieses nützliche Service entwickelt.

 Damit die E-Mailkommunikation wieder effizient wird, bietet der – für Kunden kostenfreie – Anti-Spam-Service  http://www.antispamservice.at  rechtliche Hilfe zur Abwehr unerwünschter Mails österreichischer Werbeaussender.

„Unter http://www.antispamservice.at wird Ihre E-Mail-Adresse in die Sperrliste eingetragen. Wenn sich der unredliche Versender der Werbung  nicht an die Regeln hält, wird er abgemahnt und zur Abgabe einer Unterlassungserklärung aufgefordert. Kommt dieser der Aufforderung nicht nach, kann er eingeklagt werden!“, so Rechtsanwalt Mag. Köchl.

Dieses Service ist derzeit vorerst allerdings nur auf österreichische Spams beschränkt und für den Auftraggeber KOSTENLOS. Die entstehenden Kosten der Unterlassung werden dem unredlichen Mail-Versender vorgeschrieben.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Kommentar zu “Kostenloses AntiSpam Outlook Plugin für deutschsprachige Spam-Mails

  1. Anonymous

    bedenklich dieses service!?!!?
    was soll man davon halten, sich bei einer seite anzumelden, die ein im hintergrund stehender provider zu eigenwerbezweckenn verwendet????
    wollen die uns verarschen? vieviel spam kommt denn aus österreich 🙂
    also lieber einen sinnvollen spamfilter einsetzen, hirn einschalten bei der verwendung der emailadresse und schon lässt sichs leichter leben im internet.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.