Kumulatives Sicherheitsupdate für Outlook Express (823353)

Outlook Express

Dieses Update behebt eine allgemeine Sicherheitsanfälligkeit. In Outlook Express liegt eine Denial-of-Service-Sicherheitsanfälligkeit vor, da keine sorgfältige Überprüfung auf ungültige E-Mail-Kopfzeilen erfolgt. Die Sicherheitsanfälligkeit wird im Abschnitt „Einzelheiten zu dieser Sicherheitsanfälligkeit“ dieses Bulletins dokumentiert. Mit diesem Update werden auch die standardmäßigen Sicherheitseinstellungen für Outlook Express 5.5 Service Pack 2 (SP2) geändert. Diese Änderungen sind im Abschnitt „Häufig gestellte Fragen (FAQs) im Zusammenhang mit diesem Sicherheitsupdate“ dieses Bulletins aufgeführt.

Wenn ein Benutzer Outlook Express ausführt und eine speziell konzipierte E-Mail-Nachricht erhält, schlägt Outlook Express fehl. Wenn das Vorschaufenster aktiviert ist, muss der Benutzer die Nachricht manuell entfernen. Dann muss Outlook Express neu gestartet werden, damit es weiter genutzt werden kann.

Wir empfehlen Benutzern, dieses Sicherheitsupdate zu installieren.

Bewertungen des Schweregrads und Kennungen der Sicherheitsanfälligkeit:

 

Kennungen der SicherheitsanfälligkeitAuswirkung der SicherheitsanfälligkeitOutlook Express 5.5 SP2Outlook Express 6Outlook Express 6 SP1Outlook Express 6 (64-Bit Edition)Outlook Express 6 für Windows Server 2003Outlook Express 6 für Windows Server 2003 (64-Bit Edition)

Sicherheitsanfälligkeit durch ungültige E-Mail-Kopfzeilen – CAN-2004-0215

Denial-of-Service (DoS)

Keine

Mittel

Keine

Keine

Keine

Keine

 

 

Die Bewertung basiert auf den von der Sicherheitsanfälligkeit betroffenen Systemarten, ihren typischen Bereitstellungsmustern und den möglichen Auswirkungen, die ein Ausnutzen der Sicherheitsanfälligkeit auf sie hat.

 

Betroffene Software:

Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Service Pack 6a
Microsoft Windows NT Server 4.0 Service Pack 6a
Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server Edition Service Pack 6
Microsoft Windows 2000 Service Pack 2, Microsoft Windows 2000 Service Pack 3, Microsoft Windows 2000 Service Pack 4
Microsoft Windows XP und Microsoft Windows XP Service Pack 1
Microsoft Windows XP 64-Bit Edition Service Pack 1
Microsoft Windows XP 64-Bit Edition Version 2003
Microsoft Windows Server™ 2003
Microsoft Windows Server 2003 64-Bit Edition
Microsoft Windows 98, Microsoft Windows 98 Second Edition (SE), Microsoft Windows Millennium Edition (ME) – Weitere Informationen zu diesen Betriebssystemen finden Sie im Abschnitt „Häufig gestellte Fragen (FAQs) im Zusammenhang mit diesem Sicherheitsupdate“ dieses Bulletins.

 

Betroffene Komponenten:

Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 2: Update downloaden
Microsoft Outlook Express 6: Update downloaden
Microsoft Outlook Express 6 Service Pack 1: Update downloaden
Microsoft Outlook Express 6 Service Pack 1 (64-Bit Edition): Update downloaden
Microsoft Outlook Express 6 für Windows Server 2003: Update downloaden
Microsoft Outlook Express 6 für Windows Server 2003 (64-Bit Edition): Update downloaden

 

Die in der Liste aufgeführte Software wurde daraufhin getestet, ob sie betroffen ist. Für andere Versionen ist entweder keine weitere Unterstützung für Sicherheitsupdates erhältlich, oder sie sind möglicherweise nicht betroffen. Besuchen Sie die Website, um den Supportlebenszyklus für Ihr Produkt und Ihre Version zu ermitteln.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.