Nachverfolgungen mit Erinnerungen bei Outlook IMAP-Konten

Outlook

Wir versuchen eine Erinnerung für eine Nachricht zu setzen, aber wir haben nur die Möglichkeit eine Nachverfolgung zu setzen oder die Nachverfolgung zu löschen. Es gibt keine Auswahlmöglichkeiten wie Heute, Morgen, Diese Woche, Nächste Woche, etc… welche uns zur Verfügung stehen sollten.

Es könnte etwas damit zu tun haben, dass wir ein IMAP-Konto nutzen.

Gibt es trotzdem einen Weg um unsere Nachrichten nachzuverfolgen oder zumindest, dass sie in unserer Aufgabenliste auftauchen?

Anmerkung: Optionen für die Nachverfolgung von IMAP-Nachrichten sind sehr begrenzt.

Wenn Sie ein IMAP-Konto nutzen, gibt es keine Möglichkeit um eine benutzerdefinierte Nachverfolgung mit Erinnerung einzustellen. Wenn Sie eine Nachverfolgung setzen, dann wird es in Ihrer Aufgabenliste unter „Kein Datum“ angezeigt werden.

Um dies zu umgehen, können Sie die Nachricht per Drag & Drop auf einen Aufgabenordner ziehen oder einen Quick Step erstellen, um eine Nachricht in eine Aufgabe mit Erinnerung umzuwandeln.

E-Mail-Nachrichten per Drag & Drop auf einen Aufgabenordner oder den Menüpunkt „Aufgaben“ ziehen

Eine schnelle Notlösung, die in jeder Outlook-Version funktioniert, ist, die Nachricht per Drag & Drop auf einen Aufgabenordner oder auf die Schaltfläche „Aufgaben“ in der linken unteren Ecke von Outlook zu ziehen.
Damit wird automatisch eine neue Aufgabe mit dem Betreff der Nachricht erstellt und der Nachrichtentext wird als Aufgabeninhalt eingefügt.

Sie können nun schnell eine Erinnerung erstellen, indem Sie die „Zur Nachverfolgung“-Option im Aufgabenfenster nutzen oder mittels des Datums- und Zeiteingabefensters eine benutzerdefinierte Erinnerung einstellen.

Wenn Sie lieber die Originalnachricht an der Aufgabe angefügt haben wollen, können Sie die Nachricht mit gehaltener rechter Maustaste per Drag & Drop ziehen um die Auswahl „Hierhin kopieren als Aufgabe mit Anlage“ zu erhalten.

Anmerkung: Um eine Aufgabe mit Anlage zu erstellen, müssen sie mit gehaltener rechter Maustaste ziehen und ablegen.

Extra Tipp: Wenn Sie Drag & Drop nicht mögen, können Sie auch die Tastenkombination STRG+SHIFT+Y nutzen um das Fenster „Elemente kopieren“ zu öffnen und dort den Aufgabenordner auszuwählen. Allerdings erhalten Sie hier nicht die Möglichkeit „mit Anlage“.

Erstellen eines Quick Steps um eine E-Mail-Nachricht in eine Aufgabe umzuwandeln

Wenn Sie Outlook 2010 verwenden, können Sie den oben beschriebenen Vorgang beschleunigen, indem Sie einen Quick Step nutzen und zusätzlich eine benutzerdefinierte Verknüpfung erstellen.

1. Wählen Sie im Quick Steps Menü: Neu erstellen
2. Benennen Sie ihren Quick Step.
Zum Beispiel: Erstelle eine „Zur Nachverfolgung“-Aufgabe
3. Wählen Sie aus der Liste der "Aktion auswählen" eine der folgenden:
– "Eine Aufgabe mit Anlage erstellen"
– "Eine Aufgabe mit Nachrichtentext erstellen"
4. Optional: Wählen Sie eine Tastenkombination aus.
5. Optional: Geben Sie eine Beschreibung für Ihren Quick Step ein.
6. Klicken Sie „Fertig stellen“.

Führen Sie den Quick Step aus, so wird genauso wie beim Verfahren per Drag & Drop eine neue Aufgabe erstellt, aber dieser Weg ist einfacher und schneller ausführbar.

Anmerkung: Da IMAP-Konten keine Aufgaben unterstützen, werden diese Aufgaben in Ihrer lokalen pst-Datei und nicht in der pst-Datei ihres IMAP-Kontos gespeichert.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.