NewsBee nutzt Nachrichtenkanäle im RSS-Format

Nachrichten

Die deutsche Softwareschmiede hhS http://www.hhS.de wird auf der IT-Fachmesse CeBIT 2004 (18. bis 24. März) in Hannover cebit eine neue Version ihres Newsreaders präsentieren. NewsBee wurde als Alternative zum Newsletter entwickelt und soll spam- und virenfreie-Nachrichten und Informationen garantieren.

Der auf XML-Technologie basierende Reader nutzt die Nachrichtenkanäle, die im Really Simple Syndication (RSS)-Format von Nachrichtenagenturen, Verlagen, Unternehmen und Weblogs (Blogging Tools) bereitgestellt werden.

 Im Gegensatz zu herkömmlichen HTML-Seiten können diese Dateien sofort weiterverarbeitet werden. Während am Bildschirm die aktuellen News präsentiert werden, sucht NewsBee im Hintergrund (System Tray) bereits nach weiteren Informationen.

 RSS-Kanäle können vom Anwender ausgewählt, hinzugefügt oder entfernt werden. Eine Anmeldung ist dazu nicht erforderlich. E-Mail-Adressen bleiben geheim und können deshalb nicht für Spam oder Viren missbraucht werden. Laut hhs sollen neue Features wie ein eigener RSS-Generator, zentrale Administrierbarkeit und Such- und Filterfunktionen die aktuelle Version noch anwenderfreundlicher und effizienter machen.

Unter können verschiedene Trialversionen für Privatanwender oder Unternehmen downgeloadet werden.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.