Outlook 2010 (Mac) synchronisiert Kalender

Outlook

Office 2011 für Mac wird sein erstes Service Pack erhalten. Gerade jene, die Outlook nutzen, wird es freuen, denn bislang hat der Client noch immer Mängel. Es wird mit dem SP möglich sein, Kalender systemweit mit einem Mac zu nutzen. Unklar bleibt aber noch, ob es auch möglich sein wird, dass E-Mails gespeichert werden.

Geplant ist das erste Service Pack für die dritte Woche im April. Nachrüsten möchte Microsoft vor allem in Outlook, denn hier fehlen noch einige Funktionen. Außerdem sollen auch Fehler korrigiert werden. Interessant wird für Mac Nutzer unter anderem auch eine bessere Einbindung von Apple-spezifischen teilen im Betriebssystem.

Officeformac_Sync_Services.png

Es soll unter anderem möglich werden, Kalenderdaten aus Outlook mit iOS Geräten, beispielsweise dem iPad oder iPhone, und dem Mac OS X synchronisieren zu können. Der Umgang mit E-Mails wird ebenfalls erleichtert. So soll es mit SP1 möglich sein, E-Mails umleiten zu können. E-Mails werden noch ein weiteres Mal versendet und nachträglich editiert werden können. Unterstützt werden außerdem auch serverbasierte Filterregeln.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.