Outlook Express 5: sicherer machen: ActiveScripting deaktivieren

Outlook Express

Viele Viren werden durch Outlook Express verteilt, weil die meisten Nutzer falsche Einstellungen haben. Eine davon ist das sogenannte ActiveScripting. Wenn Sie eine Nachricht bekommen und sich diese im Vorschau Modus anzeigen lassen, ist das gleich zu setzen mit dem Öffnen der Nachricht. Alle Darstellungen werden in Voransicht angezeigt und können sogenannte Scriptviren enthalten. Aus diesem Grunde sollte man sich als OE User dafür entscheiden, das Ausführen dieser Scripte zu verhindern.

Öffnen Sie Outlook Express und wechseln Sie in das Menü Extras/Optionen/Sicherheit.
Hier müssen Sie einen Harken bei „Zone für eingeschränkte Sites (sicher)
setzen.

Anschließend gehen Sie in den Internet Explorer und dort in Extras/Internetoptionen/Sicherheit
Oben in der Liste wählen Sie dann „Eingeschränkte Sites
(letzter Punkt) aus, nun müssen Sie  >>Stufe anpassen<< wählen (oder Doppelklick auf "Eingeschränkte Sites").

Hier sollten Sie alles deaktivieren – sonst macht der Vorgang wenig Sinn, da
so immer ein Loch im Sicherheitssystem haben.

Nach der veränderten Einstellungen werden nur noch die Text/HTML-Mail im Vorschaufenster
oder im e-mail-Fenster angezeigt und Active Scripting (JavaScript, VBS, WSH
etc.) kann innerhalb einer E-Mail nicht mehr ausgeführt werden

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.