Polizei warnt immer noch vor Virus

Viren

Noch immer gibt die Polizei Warnmeldungen vor dem gefälschten BKA-Virus. Dieser soll sehr aggressiv sein und sich vor allem auch sehr stark verbreiten. Meistens ist es so, dass ein Virus schnell wieder verschwindet und nicht mehr darüber gesprochen wird, aber der BKA-Virus ist ein sehr gefährlicher und standhafter.
 

Niemand sollte der Aufforderung nachkommen, die 100 Euro zu bezahlen, damit der Computer wieder freigeschaltet wird, denn "eine Zahlung an die Täter bewirkt nichts", wie die Polizei sagt. Mittlerweile gibt es 13 verschiedenen Versionen von diesem Schadprogramm. Bei der neustens Variante verlangen die Täter sogar 500 Euro für die Freischaltung. Inzwischen sind schon Fälle aufgetauscht, bei denen ein Facebook-Link mit "bist du das auf dem Bild" eingeschleust werden. Betroffene sollen gleich eine Anzeige bei der Polizei stellen. Bei den Dienststellen können sich die Opfer gleichzeitig auch Ratschläge und Tipps einholen, wie sie den Virus wieder von ihrem Rechner bekommen können. Es handelt sich um Viren, die wirklich extrem sind und kaum ein Virus hat eine solch langanhaltende Dauer.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.