Schlechte Antivirus Software wird zum kritischen Business Faktor

Viren

Sicherlich ist jedes Unternehmen darauf aus, die Sicherheit der IT zu verbessern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Freeware handelt oder um kostenpflichtige Software. Sicherlich sind gratis Virenscanner ein sehr guter Virenschutz, aber nur auf privaten PCs. Hier kann unter anderem auch ein Lob an Avira ausgesprochen werden, denn das Unternehmen bietet einen sehr guten Gratisschutz für Privatanwender.

Man stellt sich hier dann aber auch die Frage, warum der Virenschutz ein kritischer Faktor sein soll. Das Problem liegt nicht in der Software selber, sondern vielmehr im Einsatz, denn das Risiko bezieht sich auf Unternehmen. Hier ist die IT wesentlich größer und komplexer, als bei Privatanwendern, für die der Gratisschutz von Avira vollkommen ausreichend ist. Unternehmen aber brauchen einen viel größeren Schutz und sollten sich unbedingt die Unterschiede zwischen Avira Free Antivirus und Avira AntiVir Premium ansehen. Experten werden schnell verstehen, dass der Gratisschutz für Unternehmen zu wenig ist, um wirklich sicher vor Angriffen geschützt zu sein.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.