Thunderbird als RSS-Reader nutzen

Thunderbird

Häufig ungenutzt und doch sehr praktisch für den Umgang mit Newsfeeds: Auch Thunderbird bietet die Verwaltung und das Lesen von RSS-Feeds an. Anstatt sich seine News extra im eigenen Feedreader anzuschauen, ist es in Thunderbird möglich, ein sogenanntes RSS-Konto einzurichten.

Really simple syndication – RSS?

Mit RSS hat sich einiger Zeit ein Standard durchgesetzt, der für viele Nutzer von Vorteil sein könnte. In der Regel sind RSS-Feeds Teil einer Webseite: Sie bieten eine Vorschau, bestehend aus Titel und Teaser, auf den eigentlichen Artikel. Im Wesentlichen bringen RSS-Feeds zwei Vorteile für den Alltagsgebrauch:

"    Man spart Zeit: Statt alle potentiell interessanten Webseiten selbst anzusurfen und auf Neuigkeiten zu prüfen, kann Thunderbird diese Aufgabe übernehmen.
"    Man spart Aufmerksamkeit: Mit dem RSS-Reader hat man Titel und Teaser aller Neuigkeiten auf einen Blick und kann sich schon vorher entscheiden, was man später im Browser aufrufen und lesen will.

Einrichten

Die Einrichtung erfolgt über den Kontenassistent. Hier eröffnet man einfach ein neues Konto mit einem Klick auf den Eintrag "Neues Konto erstellen" und im nächsten Dialogfenster folgt ein Klick auf "RSS-Konto". Danach bestätigt man mit "Weiter" und kann dem neuen Konto daraufhin einen Namen geben – abschließend nur noch bestätigen, und das neue RSS-Konto ist eingerichtet.


Bild: Der-Einrichtevorgang.jpg

Einstellungen

Sinnvollerweise sollte man vor dem ersten Herunterladen der RSS-Feeds noch einige Einstellungen des RSS-Kontos verändern. Dazu wählt man vielleicht folgende Einstellungen:

"    Deaktiviert: "Neue Artikel alle 100 Minuten abrufen"
"    Aktiviert: "Neue Artikel beim Programmstart abrufen"
"    Aktiviert: "Artikelzusammenfassung anstelle der Webseite anzeigen"
"    Deaktiviert: "Papierkorb beim Verlassen leeren"

Gerade die Checkbox "Artikelzusammenfassung anstelle der Webseite anzeigen" ist nicht verkehrt. So spart man sich Zeit während des Aktualisierens und Herunterladens – gleichzeitig hat man so den schnellen Überblick auf das, was einen interessieren könnte. Bei Interesse kann man die entsprechende Webseite per Klick auf den Link aus Thunderbird heraus öffnen.

Feeds abonnieren

Das Abonnieren von RSS-Feeds verläuft folgendermaßen:

"    Während man sich im Browser auf seinen bevorzugten News-Webseiten befindet, klickt man in der Adresszeile auf das RSS-Icon. Danach öffnet sich eine neue Seite. Aus dieser Seite kopiert man die Adresse des Feeds per STRG+C.

"    Anschließend wechselt man zum Thunderbird und klickt in der Ordnerdarstellung mit einem Rechtsklick auf den Kontonamen des RSS-Kontos, dann auf "Abonnieren". Ein neues Dialogfenster öffnet sich, und hier kann man den RSS-Feed über "Hinzufügen" zum Konto zuordnen.

Das Aktualiseren verläuft dann so, wie zuvor unter "Einstellungen" eingestellt. Falls man sich gegen automatisches Aktualisieren entschieden hat, ist ein  Aktualieren der RSS-Feeds per Klick auf das Abrufen-Icon weiterhin möglich.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.