Trojaner lockt mit Nacktfotos von Beckham

Viren

 Derzeit kursieren E-Mails im Netz, die angeblich Nacktfotos des Fußball-Stars David Beckham und Beweise über eine Affäre enthalten. Das Attachement mit den angeblich kompromittierenden Bildern ist jedoch ein Fake und mit dem Trojaner Troj/Hackarmy-A infiziert, warnt der britische Sicherheits-Spezialist Sophos http://www.sophos.com . In Newsgroups und Internet Message Boards werden derzeit tausende Meldungen mit der Behauptung veröffentlicht, dass Beckham in einer eindeutigen Situation fotografiert wurde. Laut Sophos nutzt der  Virenschreiber diese Gerüchte aus der Boulevardpresse als Trittbrettfahrer. Ein Link der E-Mail verweist auf eine Website, von der  die angeblichen Fotos herunter geladen werden können. Laut Sophos ist  hier jedoch ein Trojaner hinterlegt, mit dem der Hacker den jeweils infizierten Rechner aus der Ferne steuern kann. Die Meldung liest sich wie folgt: „David Beckham of Real Madrid was caught by photographers with his pants down. Early in the morning he was photographed with a Spanish hooker in a rather compromising position. Photos yet to hit the    newspapers have been released here“.

„Hacker und Virenschreiber versuchen wirklich jeden Trick, um die Leute dazu zu bringen, ihre Schadprogramme herunter zu laden“, kommentiert Gernot Hacker, Director of Technology bei Sophos. „Jetzt behaupten sie sogar, dass der Kapitän der englischen Nationalmannschaft ein ‚kleine Auswärtsspiel‘ hatte“, so Hacker. Laut Sophos kann dieses Interesse an Klatsch und Tratsch über das Privatleben des Stars zu unerfreulichen Computerproblemen führen.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.