Trojaner OSX/Flashback.C entriegelt die Schutzfunktion unter Mac OS X

Viren

Mac Nutzer sind ja bislang von vielen Trojanern und Viren verschont geblieben, da noch immer nicht die gewaltige Masse solche Computer benutzt und daher im größten Fall die Windows Computer verbreitet sind. Die Sicherheitsfunktion File Quarantine bei Mac OSX ist allerdings nun das Ziel eines neuen Trojaners, der hierbei vorgibt, ein Installationsprogramm für den neuen Flashplayer zu sein.

So wird dann per social Engineering versucht, den Nutzer zu einer Aufgabe der Sicherheit zu überreden. So kann der schadhafte Trojaner Trojan-Downloader:OSX/Flashback.C das automatische XProtect-Update unterbinden, welches auch als File Quarantine bei Mac OS X bekannt ist. Da die Mac Plattform zunehmend jetzt mehr Nutzer gewinnt, wird diese damit auch immer lukrativer für Kriminelle, die hier entsprechende Schadsoftware einbauen wollen. Die Masche wird durch Trojaner Websites noch verstärkt, da diese bei nicht abspielbaren Inhalten auf den Download auf einer Flashback Website verweisen, womit dann der schädliche Trojaner installiert wird. Hier ist also unbedingt wichtig, sich nur den offiziellen Flash Player von der Adobe Website zu laden und nicht von anderen Plattformen herunterzuladen.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.