Webmailer von Yahoo mit RSS-Reader

Nachrichten

Seit einigen Tagen kann man die arbeiten des neuen Webmailers von Yahoo verfolgen. Ab sofort haben Sie die Möglichkeit den neunen Webmailer zu testen. Das Programm Yahoo Mail (noch in der Beta Phase) soll sich wie eine Desktop-Applikation verhalten und enthält als Neuerung einen RSS-Reader.

Die Beta-Version von Yahoo Mail bietet eine Desktop ähnliche Oberfläche und liefert eine entsprechende Bedienung. So lassen sich E-Mails per Drag-and-Drop verschieben, wie man es von einem E-Mail-Client kennt. Auch die Drei-Fenster-Ansicht mit Ordner-Übersicht, Nachrichten-Überblick und -Ansicht ist aus der Desktop-Welt bekannt. Durch den Einsatz von Tabs soll der Nutzer leicht den Überblick behalten. Mit Hilfe von Windows-Tastenkürzeln lassen sich häufig gebrauchte Funktionen aufrufen.

Der Online-Kalender in Yahoo Mail bietet eine Tages-, Wochen-, Monats-, Jahres- und Listenansicht. Eingetragene Termine können mit anderen geteilt werden, so dass diese darauf zugreifen können. Dies soll die Planung mehrerer Personen vereinfachen. Noch verweist der Online-Kalender sowie die Notepad-Funktion im Test auf das bisherige Yahoo Mail und steht noch nicht mit der neuen Bedienoberfläche bereit.

 

Zur vereinfachten Pflege des Adressbuchs fügt Yahoo Mail alle Adressaten von E-Mails automatisch in das Yahoo-Adressbuch ein. Ein Spam-Filter soll unerwünschte Werbebotschaften vom Posteingang fernhalten und ein Virenscanner soll Schädlinge abwehren. Zudem steht ein RSS-Reader bereit, um darüber seine News-Feeds zu verwalten.

Bislang steht die Beta-Ausführung des neuen Yahoo Mail nur in englischer Sprache bereit. Sie kann ab sofort über www.yahoo.de/mail aufgerufen werden. Dafür ist ein kostenlos erhältliches Yahoo-Konto erforderlich. Die Beta-Version verlangt den Internet Explorer oder Firefox als Browser. Andere Browser werden derzeit nicht unterstützt

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.