WikMail im Hintergrund arbeiten lassen

WikMail

Der eine oder andere mag es vielleicht kennen: Man startet den Rechner, logt sich in seinen Account auf dem Betriebssystem ein – und erst dann startet man WikMail. Bis WikMail nun gestartet ist und schließlich auch nach neuen E-Mails geschaut hat, vergeht einige Zeit. Wie wäre es, wenn man das Starten und Prüfen auf neue E-Mails im Hintergrund laufen lassen könnte, ohne das einem WikMail den Platz auf der Arbeitsfläche wegnimmt?

+ Dazu navigiert man in der horizontalen Menüleiste über "Einstellungen" nach "Programm-Einstellungen" und zu "Generelle Einstellungen".
+ Hier setzt man folgende Optionen:
+ "WikMail nach dem Systemstart automatisch ausführen".
+ "WikMail minimiert starten"
+ "Start WikMail with the Mailchecker as Frontend-Application".
+ "Programm nach dem Start in der Taskbar anzeigen."

Danach navigiert man auf der linken Seite der Programm-Einstellungen zum Eintrag "E-Mail-Programm".

+ Hier nimmt man nun folgende Einstellungen vor:
+ Man setzt den Haken bei "Auf neue Nachrichten prüfen, wenn WikMail startet."
+ Direkt darunter wählt man nun das passende Zeitintervall, in dem WikMail nach neuen Nachrichten prüft. Abschließend bestätigt man die neuen Einstellungen über "Sichern und Ende".

Von nun an startet WikMail automatisch im Hintergrund nach dem Systemstart und prüft danach automatisch auf neue Nachrichten. 
 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.