Windows 8 unterstützt Kalender und Mail von Google direkt

Nachrichten

Microsoft hat schon die Testversion für sein neues Betriebssystem Windows 8 veröffentlicht. Der Vorteil für viele Nutzer: Es gibt schon direkt eine Unterstützung für Dienste von unterschiedlichen Drittanbietern. So gibt es nicht nur die "Tweet@rama" App, die einen direkten Zugriff auf das soziale Netzwerk Twitter ermöglicht, auch kann man seine Nachrichten direkt über den Homescreen verfolgen.

Hier geht es vor allem um die Nachrichten von Google Mail, denn es wird hier eine direkte Unterstützung geben. Gleiches gilt auch für den Google Calendar. Wie man es teilweise vom Windows Phone kennt, kann man über die Funktion direkt sein Konto von Google Mail hinzufügen. Gleichzeitig besteht auch die Möglichkeit für den Import der Mails und Termine. Man muss also nicht mehr auf Exchange oder Hotmail zurückgreifen, obwohl natürlich auch diese Möglichkeit weiterhin besteht. Zudem hat ein Nutzer auch die Möglichkeit, mehrere Konten von Google Mail gleichzeitig einzubinden. Mit Windows 8 wird wohl so einiges wieder einfacher gemacht.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.