Attachment Save for Exchange

thumb_attachment-save-for-exchange-300x216.png
Download
Attachment Save for Exchange
Dateigröße5.3 MiB
AufgenommenSonntag, 7. Juli 2013
Downloads532
Version1.12.3940
LizenzShareware
Das Microsoft Exchange Server Erweiterungsset bietet eine einfache und automatische Bearbeitung von E-Mailanhängen (Attachments) und Postnachrichten an, die den Umgang mit diesen Dateien extrem erleichtert.
Mit wenigen Mausklicks kann man die eingegangenen Nachrichten kategorisieren. Je nach Kategorie werden sie in einem zuvor manuell erstellten Ordner (Speicherort) abgelegt, oder umgehend gelöscht.
Wenn man beispielsweise eine E-Mail mit einem PDF-File erhält, wird dieses im dafür erstellten Ordner abgespeichert, egal an welchem Computer man arbeitet. Wichtig ist nur, dass dieser mit dem Exchange Server verbunden ist.
Weitere Einstellungen ermöglichen es, unerwünschte Dateianhänge zu versenden (zum Beispiel Videos). Das Attachment Save for Exchange unterbindet die Versendung für ausgewählte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Dateianhänge (Videos) werden beim Versand gelöscht und die E-Mail kommt ohne dem Attachment beim Empfänger an.

Attachment Save for Exchange ist vollstandig funktionsfahig auf folgenden Versionen des Microsoft Exchange Servers:

 

  • Microsoft Exchange Server 2019;

  • Microsoft Exchange Server 2016;

  • Microsoft Exchange Server 2013*;

  • Microsoft Exchange Server 2010;

  • Microsoft Exchange Server 2007;

  • Microsoft Exchange Server 2003;

  • Microsoft Small Business Server 2011.


* Für die störungsfreie Arbeit auf Exchange Server 2013 mit SP1 ist die Installation der Korrektur für den Dienst "Microsoft Exchange Transport" erforderlich.

Da sich die Attachment Save for Exchange Agenten Komponente in den Microsoft-Exchange-Transportdienst integriert, werden die System- und Hardwareanforderungen fur diese Komponente von der verwendeten Version des Microsoft Exchange Servers bestimmt.

Die Systemanforderungen fur die Administratorkonsole werden von der Microsoft Management Console 3.0 bestimmt.

Es werden sowohl 32- als auch 64-Bit-Versionen der Systeme unterstutzt.

-

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.