Outlook PST Repair Tool

thumb_Outlook PST Repair Tool-300x229.gif
Download
Outlook PST Repair Tool
Dateigröße3.0 MiB
AufgenommenDonnerstag, 24. März 2011
Downloads782
Version2
LizenzShareware
Kernel for Outlook PST Repair - Daten aus PST-Dateien wiederherstellen

Mittels der Software "Kernel for Outlook PST Repair" können Sie Daten aus einer PST-Datei wieder herstellen. Dabei ist es unerheblich, ob die Datei zerstört bzw. korrupt ist oder Sie einfach nur eine Mail versehentlich gelöscht haben.

Fehlerbehebung durch Kernel for Outlook PST Repair

Es gibt gewisse Fehlermeldungen, die meistens beim Versuch eines Aufrufs einer Mail aus einer korrupten oder ganz zerstörten PST-Datei auftauchen. "Kernel for Outlook PST Repair" repariert in diesen Fällen Ihre PST-Datei und stellt Ihre Mails sowie alle andere Daten wie beispielsweise Termine und Aufgaben wieder her.
Den Anspruch, auch auf seltene Fehlermeldungen reagieren zu können, hat die Software nicht.

Wie arbeitet Kernel for Outlook PST Repair?

Die Software "Kernel for Outlook PST Repair", welche die Outlook-Versionen 97, 2000, 2002, 2003, 2007 und 2010 unterstützt, durchsucht die gesamte zerstörte PST-Datei. Die wiederhergestellten Mails werden Ihnen anschließend baumartig aufgelistet.

Wie bedienen Sie Kernel for Outlook PST Repair?

Die Bedienung ist sehr einfach. Nach dem Start können Sie die PST-Datei sofort auswählen und einen Scan durchführen lassen. Es bietet sich Ihnen aber auch die Möglichkeit, diesen Wizzard abzubrechen und direkt mit dem Programm zu arbeiten. Dies ist insbesondere sinnvoll, wenn Sie gelöschte E-Mails zurücksichern wollen.

Wiederherstellen gelöschter Mails und andere Outlook-Elemente durch Kernel for Outlook PST Repair

Outlook ist selbst in der Lage, gelöschte Mails und andere Elemente wiederherzustellen. Allerdings gilt dies nur für Nachrichten, die erst kürzlich entfernt worden sind. Meistens jedoch werden Sie erst später merken, dass Sie eine Mail gelöscht haben, die Sie eigentlich noch brauchen. Dann ist es hierfür oftmals schon zu spät.
Hier setzt "Kernel for Outlook PST Repair" an, das alle gelöschten Mail-Daten aus der PST-Datei wieder herstellen kann.
Nach dem Start der Software gehen Sie einfach unter "Tools" auf "Advanced Settings" und aktivieren im daraufhin gestarteten Popup-Fenster "Enable Advance Scan". Anschließend können Sie Ihre PST-Datei auswählen, woraufhin Ihnen sämtliche Daten aufgelistet werden, die Sie wiederherstellen lassen können. Markieren Sie hier die Mail oder das Element aus, welches Sie gelöscht haben, und geben Sie an, ob Sie Outlook oder Outlook Express nutzen. Zum Schluss bietet Ihnen die Software noch die Auswahl an, das Element als PST-Datei oder als MSG-Datei zu speichern. Letzteres ist im Prinzip nichts anderes als eine E-Mail in Dateiform.

Warum ist es sinnvoll, Kernel for Outlook PST Repair einzusetzen?

Wenn Sie umfangreiche Mailkonversationen führen und Ihre Daten archivieren müssen, benötigen Sie PST-Dateien zur Aufbewahrung. Mit der Zeit werden diese Dateien immer größer und auch anfälliger, insbesondere wenn häufiger auf die Dateien zugegriffen wird. Hinzu kommen oftmals auch Löschungen, die sich später als Fehler herausstellen oder aus Versehen vorgenommen worden sind. Es ist daher unbedingt zu empfehlen, eine Repair-Software wie Kernel for Outlook PST Repair zum Schutz bzw. zur Wiederherstellung der Daten in PST-Dateien zu nutzen.

PST-Dateien sind keine Medien für die Haltung von Daten

Bedenken Sie bitte in diesem Zusammenhang, dass PST-Dateien genauso wie das E-Mail-Postfach selbst keine Datenablage darstellen. Es gibt viel bessere und sicherere Varianten der Datenhaltung. Gehen Sie also sorgfältig mit Ihren Mail-Daten um und sichern Sie möglichst alle Anhänge, die Sie bezüglich der Mail-Historie entbehren können, auf einem anderen Medium. Sie werden überrascht sein, wie viele Dateien das sein werden, die Sie dann direkt starten können ohne vorher MS Outlook nutzen zu müssen.

PST-Dateien auf Netzwerklaufwerken mit Vorsicht betrachten

Grundsätzlich funktioniert alles auch mit PST-Dateien auf Netzwerklaufwerken. Dies wird aber von Microsoft nicht unterstützt. Sollte es also mal zu Fehlern kommen, sind Sie häufig auf sich allein gestellt. Es empfiehlt sich daher, die PST-Dateien immer lokal auf der Festplatte oder auf einen USB-Stick zu speichern.

Läuft unter: Outlook 97, 98, 2000, 2002, 2003, 2007 , 2010

-

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.