OutlookMoveTo

thumb_OutlookMoveTo-300x149.png
Download
OutlookMoveTo
Dateigröße4.3 MiB
AufgenommenMontag, 21. Januar 2008
Downloads606
Version1
LizenzFreeware

Jeder Benutzer hat seinen eigenen Outlook Posteingang. Eingehende Faxe werden automatisch in einem öffentlichen Outlook Ordner abgelegt. Dann gibt es weitere öffentliche Ordner für generische E-Mails, die an öffentlichen Adressen gesendet werden.


Der Posteingang sollte aber nicht zur Sammelstelle bearbeiteter und unbearbeiteter Dokumente verkommen. Mittlerweile ist die Suche nach E-Mails sehr einfach und effizient geworden. Spätestens bei der Archivierung dieser Daten geht es eigentlich nicht mehr anders.

Somit müssen eingehende Dokumente im Laufe der Bearbeitung verschoben werden. Der nahe liegende Weg, per Drag & Drop die Dokumente in der Ordnerliste zu verschieben, wird bei vielen verschachtelten Ebenen zur nervigen Übung. Wer zügig arbeiten will, ist mit der Tastatur immer schneller als mit der Maus.

Mit der kostenlosen Outlook Erweiterung OutlookMoveTo kann man sehr schnell Objekte innerhalb der Outlook Verzeichnisstruktur verschieben.


OutlookMoveTo benötigte .NET Framework 3.5.

-

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.