Outlook 2019 – E-Mailadressen sperren

Home-›Foren-›Outlook-›Outlook 2019-›Outlook 2019 – E-Mailadressen sperren

Verschlagwortet: 

  • Dieses Thema hat 1 Antwort sowie 2 Stimmen und wurde zuletzt vor 13:47 um 10. Mai 2023 von Teqi aktualisiert.
2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #1029812
    Daniel Walther
    Teilnehmer

      Hallo, bin neu hier…

      Wie kann ich diverse EMailadressen sperren, so dass ich keine Mails (mehr) von denen erhalten?

      Habe Version 2019. Die eine Adresse konnte ich sperren, da bereits ein Mail davon eingegangen ist, kann ich aber Adressen sperren, von denen ich noch kein Mail erhalten habe?

      #1029813
      Teqi
      Teilnehmer

        Ja, Sie können in Outlook 2019 auch E-Mail-Adressen blockieren, von denen Sie noch keine E-Mail erhalten haben. Hier sind die Schritte dazu:

        1. Öffnen Sie Outlook und klicken Sie auf “Start”.
        2. Klicken Sie auf “Junk” in der oberen Leiste.
        3. Wählen Sie “Junk-E-Mail-Optionen”.
        4. Wechseln Sie zum Tab “Gesperrte Absender”.
        5. Klicken Sie auf “Hinzufügen”.
        6. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie blockieren möchten, und klicken Sie auf “OK”.
        7. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle weiteren Adressen, die Sie hinzufügen möchten.
        8. Klicken Sie schließlich auf “Übernehmen” und dann auf “OK”, um Ihre Änderungen zu speichern.

        Beachten Sie bitte, dass dies die E-Mails des gesperrten Absenders in den Junk-E-Mail-Ordner verschiebt, anstatt sie komplett zu blockieren. Sie können jedoch die Einstellungen so ändern, dass alle Junk-E-Mails automatisch gelöscht werden, wenn Sie dies bevorzugen. Achten Sie aber darauf, dass dadurch auch die Möglichkeit besteht, dass einige legitime E-Mails versehentlich gelöscht werden.

        Es ist auch wichtig zu wissen, dass Spammer häufig ihre E-Mail-Adressen ändern, daher ist diese Methode nicht immer 100% effektiv. Es ist oft hilfreicher, sich von unerwünschten Newslettern abzumelden oder Spam-Filter zu verwenden, die auf dem Inhalt der E-Mail basieren, anstatt nur auf der Absenderadresse.

        Wenn Sie mit der Antwort zufrieden sind, dann geben Sie doch einfach unten Ihre Bewertung ab.

      2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

      -

      Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

      1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
      Loading...