Outlook 2003, IMAP-Archivierung

Home-›Foren-›Outlook-›Outlook Allgemein-›Outlook 2003, IMAP-Archivierung

4 Antworten anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beitrag
  • #54781
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Guten Tag zusammen!

    Ich nutze seit Jahren OL 2003 und war damit immer sehr zufrieden.

    Jetzt bin ich allerdings dabei, mein Postfach von POP auf IMAP umzustellen.

    Das birgt eine Probleme bei der Datensicherung, wie ich feststellen mußte.

    Meine Vorstellung ist, die Daten auf dem IMAP-Server etwa 90 – 180 Tage \”liegen\” zu lassen.

    Aus Outlook möchte ich den E-Mail-Stamm automatisiert im Monatstakt vollständig – also mit Unterordnern, Nachrichten, ggf. Anhängen, archivieren, wobei in einem Ordner dann jeweils eine neue Archivdatei im pst-Format entstehen soll (also auf Festplatte X sollen in einem Ordner die Dateien Januar.pst, Februar.pst usw. liegen).
    Ich habe jetzt viel mit der OL-Archivierungsfunktion herumhantiert, die scheint aber völlig nutzlos zu sein. Autoarchivierung geht gar nicht, scheinbar schreibt die Autoarchivierung immer in eine Archivdatei (das dürfte ja wohl das alte Archiv plätten). Eine manuelle Archivierung des IMAP-Stammes hat bedingt funktioniert: Die Ordnerstruktur wurde prima archiviert, allerdings fehlten sämltiche Nachrichten.

    Ich will aber ja mit der Archivierung meine Daten dauerhaft sichern – nicht vernichten.

    Das einzige was bislang tadellos funktioniert ist die Funktion Datei >> Importieren/Exportieren in eine Datei.
    Nur läßt sich dieser Vorgang ja nun nicht automatisiert durchführen.

    Hat jemand eine Lösung parat, wie dieser Vorgang automatisiert ablaufen kann? Bin schon bald soweit, wieder auf POP zu wechseln.

    #189563
    Teqi
    Teilnehmer

    Tach auch,
    vielleicht versuchst du es mal mit einem Tool:
    https://www.mailhilfe.de/tools-file-600-IMAP-Backup.html

    #189642
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Danke für den Hinweis, ich möchte die Sache aber Outlook-basiert durchführen.

    D.h., ich werde um eine manuelle Sicherung nicht herumkommen:

    Dazu habe ich mir in den Outlook-Kalender eine monatliche Erinnerung gelegt, die mich zur Sicherung \”ermahnt\”.
    Dann mache ich die manuelle Sicherung (=Exportieren in pst-Datei (mit Unterordnern)). Das funktioniert soweit einwandfrei. Ist halt ein Witz, daß Outlook das nicht automatisch geregelt kriegt.

    BTW: Gibt es in Outlook wohl eine Einstellung, die für ein IMAP-Konto festlegt, daß alle Nachrichten in allen Ordnern mit Anlage vollständig geladen werden?
    Ich habe nur die Möglichkeit gefunden, daß in den Übermittlungseinstellungen für jeden einzelnen IMAP-(Unter-)Ordner festzulegen.
    Auch das ist ziemlich umständlich, zumal ich die Einstellung dann für jeden neu angelegten Ordner wiederholen muß…

    #189658
    lastwebpage
    Moderator

    Naja, zu deiner Backup Sache…

    a)Die Autoarchiverung verschiebt eben alles was z.B. 14 Tage lang nicht irgendwie geändert wurde (Dazu reicht eventuell schon das öffnen der Mail) nach archive.pst

    b)Die Autoarchivierung stellst du irgendwo in den OL Optionen ein (Ich habe 2010, bin mir nicht sicher ob sich da großartig was an den Optionen geändert hat, ich denke mal nicht, aber der Ort Autoarchivierung in den Optionen ist auf jeden Fall ein anderer) Ich kann dir auch nicht sagen wie es mit der Übernahme dieser Optionen auf alle neue Ordner, bei OL 2003, aussieht.

    c)Das ist KEIN Backup. Denn 1)In den Grundeinstellungen verschiebt es \”alten Kram\”. 2)Die Archive.pst befindet sich im selben Ordner wie die outlook.pst

    d) Siehe c)2) wenn dieser Ordner weg ist (bzw. die dazugehörige Festplatte oder gar der ganz PC…) sind auch sämtliche Mails weg. MS erstellt, zumindest bei Win7, diese ganzen PST Dateien in einem Ordner unterhalb von c:\\User und das intergrierte Backupprogramm von Windows 7 speichert dann diese Daten, z.B. einmal die Woche, irgendwo hin.

    Sicher gibt es für die Autoarchivierung in Outlook und auch für das Win7 Backup andere Tools, ob diese besser sind mag jeder selber beurteilen. 😉

    Peter

4 Antworten anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...