Outlook Express kompriniert – alle Mails weg

HomeForenOutlook ExpressOutlook Express kompriniert – alle Mails weg

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beitrag
  • #52807

    HansHuber
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich wurde bei meinem outlook express gefragt, ob ich um Speichplatz freizugeben mein OE komprimieren möchte. Dies hab ich mit OK bestätigt.

    Jetzt sind alle meine Mails, die ich in Ordner abgelegt habe weg!!!!javascript:insertAtCaret(\‘;(\‘,\’\‘) javascript:insertAtCaret(\‘:mad:\‘,\’\‘)
    (Die Mails, die noch im Posteingang waren sind noch da, aber alle als ungelesen markiert gewesen.)

    Kann mir jemand helfen, wie ich die Mails wieder zurück in die Ordner bekomme bzw. überhaupt wieder finde und öffnen / lesen kann???
    Der Papierkorb ist leer!

    Vielen Dank für eine hilfreiche Tipps!!!!

    HansHuber

    #183486

    sontag96
    Teilnehmer

    Hallo HansHuber,

    es tut mir leid, aber möglicherweise wirst Du Deine E-Mails abschreiben (vergessen) müssen.

    Deine Problemschilderung lässt darauf schließen, dass Du entweder zu selten oder nie das Programm OE (Outlook Express) gewartet hast. Ein Auto lässt Du doch auch in der Werkstatt warten.

    Das Komprimieren ist ein sehr wichtiger Vorgang im Sinne der Wartung des Programmes. Es sollte regelmäßig und in kurzen Zeitabständen gemacht werden.

    Freundliche Grüße

    sontag96
    101117203622.a.apuce@spamgourmet.com
    Klick mich[/url]

    #183492

    mfn
    Teilnehmer

    Sehe ich auch so. Verschwinden beim Komprimieren Mails, ist die Datenbank defekt, vermutlich wegen Übergröße oder Arbeit eines Virenscanners.

    Du hast einen weiteren Fehler gemacht:
    du hast keine regelmäßigen Sicherungen der Datenbanken angelegt, obwohl bekannt ist, dass Computer und Software keine zuverlässigen Arbeitsmittel sind.

    [Editiert am 17/11/2010 von mfn]

    #183503

    HansHuber
    Teilnehmer

    Oh nein!!! das sind ja schlechte Nachrichten!

    Vielleicht blöde Fragen, aber
    1. wie sichert man den eine OE-Datenbank???
    2. wie kann man das komprimieren o.ä. manuell anstoßen??
    3. Wie oft sollte man das machen?
    4. Wie kann ich sicher sein, dass das nächste Mal nicht wieder alle Mails weg sind???

    Danke für Eure Unterstützung!!
    HH

    #183504

    sontag96
    Teilnehmer

    Hallo HansHuber,

    1. wie sichert man den eine OE-Datenbank???

    http://www.oebackup.de/

    2. wie kann man das komprimieren o.ä. manuell anstoßen??
    3. Wie oft sollte man das machen?
    4. Wie kann ich sicher sein, dass das nächste Mal nicht wieder alle Mails weg sind???

    Fuer eine stabile Sicherheit der Datenbankdateien (*.dbx) von OE
    (Outlook Express) sollten im Idealfall mindestens einmal taeglich
    folgende zwei Prozeduren durchgefuehrt werden:

    => OE oeffnen
    => Menu Extras oeffnen
    => Optionen
    => Wartung
    => Jetzt bereinigen
    => Komprimieren

    Nach dem Durchlauf dieser ersten Prozedur sollte die folgende zweite
    Prozedur durchgefuehrt werden:

    => OE oeffnen
    => Menu Datei oeffnen
    => Ordner
    => Alle Ordner komprimieren

    Wurden beide Prozeduren regelmaessig durchlaufen, wird es, mit an
    Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, keine Probleme mehr mit den
    Datenbankdateien von OE geben.

    Bitte lies dazu auch die nachfolgenden Informationen:

    http://oe-faq.de/?56FAQ:3.06

    Zitat Freudi (Ottmar Freudenberger)

    Was macht das Komprimieren?

    Wenn Du eine \“Nachricht\“ verschiebst, dann wird sie in der DBX-Datei
    des urspruenglichen Ordners intern als geloescht markiert und damit
    von OE auch nicht mehr angezeigt. Physikalisch geloescht ist die
    Nachricht im urspruenglichen Ordner damit aber nicht. Erst nach einem
    Komprimieren (Vorzugsweise ueber \“Datei | Ordner | Alle Ordner
    komprimieren\“), werden die intern als geloescht markierten
    Datensaetze auch tatsaechlich physikalisch entsorgt.

    Solange Du OE die Datenbank nicht komprimieren laesst, hast Du also
    beim Verschieben einer Nachricht die gleiche Nachricht in zwei DBX-
    Dateien auf der Platte: Ein Mal im urspruenglichen Ordner bzw. dessen
    DBX-Datei und zum Zweiten in der DBX-Datei des Ordners, in die Du die
    Nachricht verschoben hast.

    In anderen Worten:

    Das \“Komprimieren\“ bedeutet *nicht*, dass die Dateien in ein anderes,
    schlankeres Format gebracht werden (z.B. ZIP oder RAR). Vielmehr wird
    die Datenbank (Gesamtheit aller DBX-Dateien) auf Vordermann gebracht.
    Wenn Du bleistiftsweise in einem OE-Ordner eine \“Nachricht\“ loeschst
    und/oder verschiebst, dann wird die zu loeschende Nachricht in der
    Datenbank als geloescht *markiert* und daher nicht mehr in OE
    angezeigt.

    *Physisch* ist die \“geloeschte\“ Nachricht aber nach wie vor in der
    Daten- bank (der/den DBX-Datei(en)) vorhanden, laesst sich also auch
    im Extremfall wiederherstellen. Beim Komprimieren wird die Datenbank
    reorganisiert, wobei auch in der Datenbank als geloescht markierte
    Nachrichten physisch aus der Datenbank entfernt werden.

    Wenn Du in OE laengere Zeit keine Komprimierung ausfuehrst, fuehrt
    das mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit zu einem Datenbankfehler,
    der zumindest vordergruendig in Datenverlust enden kann. Sowas will
    man nicht riskieren.

    Zitat Ende

    Freundliche Grüße

    sontag96
    101118094138.a.apuce@spamgourmet.com
    Klick mich[/url]

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...