TB – IMAP – Virenmail löschen ?

Home-›Foren-›Thunderbird-›TB – IMAP – Virenmail löschen ?

11 Antworten anzeigen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beitrag
  • #41683
    Lauxi
    Teilnehmer

    Hallo,

    folgendes Problem:

    TB und Bitdefender 8 Pro installiert – IMAP Mails über Strato

    TB ist so konfiguriert, dass es die Mails auch zum offline lesen bereit hält.

    Problem:

    Bitdefender zeigt mehrere Mails an, die bereits längst gelöscht wurden, die einen Virus enthalten.

    Bitdefender kann diese Mails jedoch nicht löschen.

    Die Mails selber kann ich aber auch nicht löschen, weil sie bereits nicht mehr im Posteingang vorhanden sind (Papierkorb ebenfalls geleert). Also müssen sie demnach noch irgendwo komprimiert offline sein.

    Aber wie finde und lösche ich diese Mails?!

    Danke sehr!

    #145584
    mfn
    Teilnehmer

    Nur etwas zu Struktur der meisten Mail-Datenbanken:
    Es wird nie etwas gelöscht, auch wenn man keinen direkten Zugriff auf die Mail hat und sie auch nicht mehr sieht.
    Verschieben von Mails verdoppelt die Anzahl der verschobenen Mails (Ursprungsordner wächst weiter).
    Nicht mehr sichtbar also gelöschte Mails kann man nur durch Komprimieren entfernen.
    Die Datenbanken von TB haben keine Endungen und heißen z.B. inbox, sent usw. Man kann sie mit einem Editor öffnen und lesen.
    Außerdem empfehle ich dir unbedingt, dem Virenscanner/Firewall das Abscannen des TB-Profilordners zu untersagen, wenn du auf längere Sicht Mailverlust vermeiden willst. Außerdem können diese Tools das TB-Profil zerschießen und so TB nicht mehr starten lassen.

    Lies dazu:
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Antivirus-Software_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Das_Mbox-Format_-_Grund_f%C3%BCr_Probleme

    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html

    [Editiert am 27/5/2007 von mfn]

    #145585
    Lauxi
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die Hinweise!!

    XPunge (so heißt es doch bei TB?) also das komprimieren ist eingestellt (ich schau aber nochmals nach).

    Ferner habe ich TB so eingestellt, dass es nicht freigegeben ist für Virenscanner (bin gerade nicht an diesem PC). Muss ich auch das Scannen des Lokalen Ordners (der dient zur Ablage der gesendeten und Empfangenen Mails) verhindern?!

    Die Links lese ich demnächst! Danke!

    Nachtrag:

    Ich sehe gerade auf

    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Antivirus-Software_-_Datenverlust_droht%21

    Bild ganz unten, dass hier der Haken doch rein soll!

    Ist das richtig? Gilt das auch für TB 2.0?!

    [Editiert am 27/5/2007 von Lauxi]

    #145591
    mfn
    Teilnehmer

    Leider kenne ich die genaue Wirkungwseise dieser Einstellung nicht und ich benutze sie auch nicht.
    Da müsste ich mich mal schlau machen.

    Noch mal: ich sprach vom Scannen des Profilordners nicht von Mails, das sind 2 verschiedene Vorgehensweisen. Wenn du alle Links durchgearbeitet hast, wirst du verstehen, was ich meine. Ich kann auch nicht wissen, wie jeder einzelne Virenscanner dieses handhabt.
    Ich persönlich würde aber auch das Abscannen von Mails nicht erlauben.
    Anhänge öffne ich per se nicht, ohne beim Absender (der muss natürlich bekannt sein) nachzufragen und HTML-Mails lasse ich nicht zu. In Ausnahmefällen etwa bei Newslettern tue ich das zwar, aber auch hier lasse ich nie Grafiken aus dem Internet nachladen.
    Wenn man sich daran hält, braucht man kein Programm, welches sowieso nicht zuverlässig arbeitet. Bei Anfängern kann aber so ein Programm hilfreich sein.

    [Editiert am 27/5/2007 von mfn]

    #145592
    mfn
    Teilnehmer

    Lies mal zum Thema dieses Option in TB diesen Thread, am Besten ganz:
    http://www.thunderbird-mail.de/forum/viewtopic.php?p=118540#118540

    #146024
    Lauxi
    Teilnehmer

    Vielen Dank für all die interessanten Links und Tipps!

    Ich habe jetzt die Scanner so eingestellt, dass die den IMAP-Ordner nicht scannen von TB.

    Aber: die Einstellung geht bei BD nur für den Virenwächter, der ständig im Hintergrund läuft, nicht aber für den täglichen \“normalen\“ Scan. Hierbei fiel mir dann auf, dass die Mails, obgleich expunge eingestellt ist, noch immer gefunden werden.

    Wie gesagt, die Mails sind eigentlich gelöscht worden, expunge ist eingestellt und der Dauerwächter überwacht den Ordner IMAPMAILS nicht mehr.

    Wieso also sind die Mails noch immer da? Mit expunge müßten die doch verschwinden, oder?

    Danke!

    #146030
    mfn
    Teilnehmer

    Ich habe jetzt die Scanner so eingestellt, dass die den IMAP-Ordner nicht scannen von TB.

    Das reicht nicht. Du musst das gesamte TB-Profil vom Scan ausnehmen.
    Ich vermute, dass das bei BD nicht geht.
    Tipp: suche dir einen anderen Virenscanner, beifast allen anderen auch kostenlosen, kann man das einstellen.

    TB ist so konfiguriert, dass es die Mails auch zum offline lesen bereit hält.

    In einem separaten lokalen Ordner?
    Welche TB Version hast du? Bei den Servereinstellungen gibt es nämlich einige Unterschiede zur Vorgängerversion von 2.0.

    #146031
    Lauxi
    Teilnehmer

    Das ganze Profil?! Oh OK, dann muss ich das ändern!! Danke!

    Anderer Virenscanner: Die Firma hat erst 4 Lizenzen, also insgesamt für 8 PCs gekauft…

    Kostenlose dort einsetzen würde ich auch nicht. Aber das ist dann echt ein Problem!

    Liegt es also nur daran, dass diese Mails nicht wegfallen??

    #146038
    mfn
    Teilnehmer

    Ohne TB-Version kann ich dir nicht weiterhelfen.

    #146039
    Lauxi
    Teilnehmer

    Damit kann ich dienen 🙂

    2.0.? (nicht die die gestern erst raus kam; eine davor)

    #146122
    mfn
    Teilnehmer

    Setze mal den Index der betroffenen Ordner zurück.
    Rechtsklick auf den/die betroffnenen Ordner, Eigenschaften, Allgemein, Index wiederherstellen.

11 Antworten anzeigen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...