Mail Merge Toolkit ist in den Add-Ins nicht sichtbar

Home-›Foren-›Outlook Tools + Addons-›MapiLap Forum-›Mail Merge Toolkit ist in den Add-Ins nicht sichtbar

Verschlagwortet: 

3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beitrag
  • #1023969
    tfecha64
    Teilnehmer

    Auf meinem Windows 10 Rechner mit Office 2019 gelingt zwar die Installation des Tools (64bit-Version 4.3. vom Nov. 2019), jedoch wird der Registrierkode nicht abgefragt. Eigentlich kann das auch nicht möglich sein, weil weder in Outlook noch in Word das Tool unter den aktiven Add-Ins angezeigt wird. Es taucht auch nicht unter den deaktivierten Add-Ins auf. Ich habe es bereits mit Deinstallation, Herunterfahren des Rechners, neuer Installation versucht, sowie ein anderes Outlookprofil eingerichtet, das Tool bleibt unauffindbar. Auch die Möglichkeit, unter dem Optionen-Menüpunkt „COM-Add-Ins verwalten“ das Tool über die Datei C:\Program Files (x86)\MAPILab Ltd\Mail Merge Toolkit\MMTProg.dll manuell hinzuzufügen gelingt nicht – da gibt mir MS Office nicht einmal eine Meldung (also weder positiv noch negativ) zurück.

    Bin dankbar für jede Hilfe!

    #1023973
    Mailhilfe
    Verwalter

    Das Problem, dass das Add-In inaktiv ist, kann gelöst werden, indem (nach der Deinstallation der aktuellen Version) die Installation unter dem Zielbenutzerkonto ausgeführt wird (Anmeldung als Zielbenutzer, nicht als Administrator), dann einfach auf die Installationsdatei doppelklicken – nicht als Administrator ausführen – und den Installationstyp „Nur für mich“ wählen (nicht „Jeder, der diesen Computer verwendet“).

     

    Bitte installieren Sie das Add-In genau wie folgt neu, insbesondere während Schritt 5:

     

    1) Schließen Sie Outlook und Word (alle Instanzen) – öffnen Sie dann den Task-Manager und überprüfen Sie, ob sowohl outlook.exe als auch winword.exe nicht unter dem Reiter „Prozesse“ aufgeführt sind. Falls doch – beenden Sie bitte diese Prozesse oder melden Sie sich einfach ab und wieder an.

     

    2) Deinstallieren Sie die aktuelle Version von Ihrem Computer über das Menü „Start-> Einstellungen-> System-> Anwendungen & Funktionen“.

     

    3) Prüfen Sie, ob der Programmordner unter dem folgenden Pfad nicht mehr existiert:

     

    C:\Programme\MAPILab Ltd\ („Programme (x86)“, wenn Sie 32-bit Office auf einem 64-bit Rechner haben)

     

    Wenn dies der Fall ist – entfernen Sie diesen Ordner manuell;

     

    4) Bitte laden Sie die neueste Version des Add-Ins von unserer Website herunter:

     

    https://www.mailhilfe.de/tools-file-568.zip

     

    5) Entpacken Sie das Paket, doppelklicken Sie ggf. auf die für Ihre Bit-Version von Office relevante Setup-Datei (es kann entweder 32-Bit oder 64-Bit sein), und installieren Sie die Software „Nur für mich (aktueller Benutzer)“, indem Sie im dritten Schritt des Installationsassistenten das Administrator-Kennwort eingeben.

     

    6) Starten Sie Word und folgen Sie allen Anweisungen des ersten Startassistenten.

     

    Sobald die Symbole des Add-Ins verfügbar sind, geben Sie bitte Ihren Lizenzschlüssel ein, indem Sie auf der Registerkarte „Allgemeine Einstellungen“ auf die Schaltfläche „Registrierungscode ändern“ klicken, um das Add-In in den registrierten Modus zu schalten und die Beschränkung aufzuheben (Screenshot zur Referenz beigefügt).

     

    #1023974
    tfecha64
    Teilnehmer

    Perfekt, die Anleitung hat funktioniert. Vielen Dank!

3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Mail Merge Toolkit ist in den Add-Ins nicht sichtbar: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...