Nach Umstellung von Pop3 auf IMAP Probleme

HomeForenOutlookOutlook 2010Nach Umstellung von Pop3 auf IMAP Probleme

Schlagwörter: , , ,

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lastwebpage vor 2 Stunden, 43 Minuten.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beitrag
  • #1020825

    Jericho
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe einen Umzug von Vista 7 + Outlook 2010 (2 Pop3 Konten)
    auf Windows 7 Prof. + Outlook 2010 (2 IMAP Konten) durchgeführt.
    das waren eine Outlook.pst + Archivordner.pst

    jetzt habe ich in Outlook einen Archivordner mit eigenem Posteingang, Entwürfe und
    Gesendete Elemente.
    Wie kann ich diese 3 o.g. Ordner entfernen?

    Und wieso wird der Posteingang vom Archivordner beim Starten von Outlook
    als Standard angezeigt.

    Ich möchte einen der oberen Emailpostfächer XXX@gmx.x Posteingang standardmäßig geöffnet

    haben.

    Anbei ein Bild von Outlook und der Kontoeinstellungen

    VG
    Jericho

    #1020826

    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    rufe bitte mal das Übersichtsfenster der Konteneinstellungen auf.
    In dem Übersichtsfenster, sollte sowohl eines der IMAP Konten als Standard definiert sein und unter dem Reiter „Datendatei“ ebenfalls.
    Outlook danach neu starten.
    Anschließend auf der rechten Seite mit der Baumstruktur einen Rechtsklick auf z.B. „Archive“ und dort “ ‚Archive‘ schließen“. Selbiges für „outlook“. (*)
    Beachte auch Datei->Einstellungen->Optionen->Erweitert, dort auf der rechten Seite bei Autoarchivierung komplett abschalten, die Autoarchivierung funktioniert bei IMAP sowieso nicht.

    (*) Archiv.pst und Outlook.pst sind weiterhin als Datei vorhanden. Sind nur in Outlook nicht mehr sichtbar. Die bestehenden Mails sollte man, vor dem entfernen aus Outlook, in eine der IMAP Konten kopieren.

    Peter

    #1020832

    Jericho
    Teilnehmer

    Hallo Peter,

    vielen Dank für Deine Hilfe.
    Eines der beiden IMAP Konten ist in der Übersicht als Standartkonto konfiguriert.
    Beim Reiter Datendateien ist nur dieser Archivorder (mit den unerwünschten Ordnern) als Standard definiert. Dort kann ich keinen der beiden IMAP Konten als Standard definieren.
    Ich habe auch keine Möglichkeit den Archivordner zu löschen.

    Autoarchivierung ist bereits deaktiviert gewesen.

    Ich bin mir hier in der Sache ratlos.

    Weisst Du noch weitere Hilfe?

     

    Naja immerhin habe ich es geschafft eins der IMAP Postfächer als erstes anzuzeigen wenn Outlook gestartet wird. Vielleicht reicht das aus.

    PS: ist der PC von meiner Freundin…

    VG
    Ralf

    #1020852

    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    Kommando zurück… Outlook 2010?

    Nein, da ist zwingend eine PST Datei als Standard notwendig, auch wenn man kein POP3 Konto hat.
    IMAP kann keine Kalender, Kontakte, Notizen usw. deshalb war bis inkl 2010 immer eine PST Datei Notwendig.

    Dieses wurde erst ab Outlook 2013 geändert, dort könnten auch in IMAP Konten (OST.Dateien) Kalender usw. gespeichert werden, kann da aber evtl. zu Datenverlusten führen.

    Peter

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.