Outlook Speichererweiterung

HomeForenOutlookOutlook 2010Outlook Speichererweiterung

Schlagwörter: ,

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #1012917

    Bernd Lepach
    Teilnehmer

    Ich nutze Outlook 2010. Jetzt wollte ich eine Mail verschieben, da öffnete sich ein Fenster mit folgender Nachricht (leider habe ich sie nicht kopiert und kann nur noch den Inhalt aus der Erinnerung wiedergeben)
    Vorgang nicht möglich, da die Speicherkapazität erreicht ist. Entweder Löschen sie alte e-mails (das habe ich gemacht, deshalb kann ich das Fenster nicht nochmal öffnen)
    Sie nutzen .pst, steigen Sie um auf ???? .ost ???, da ist die Speicherkapazität größer.
    Kann mir jemand im Forum helfen? Was muss ich machen, um auf die höhere Speicherkapazität zu wechseln?

    Vielen Dank. Herzliche Grüße aus Leipzig,

    Bernd

     

    #1012918

    lastwebpage
    Teilnehmer

    Hallo,
    die Meldung sagt mir so überhaupt nichts. Die Speicherkapazität ist bei OST eigentlich auch nicht größer, dass ist vielmehr ein komplett anderes System.
    (folgendes ist etwas vereinfacht)
    PST Dateien:
    Diese enthalten alles, also Mails, Anhänge, Kontakte, Kalender usw. Wird verwendet wenn Mails vom EMailserver runtergeladen werden. Betrifft POP3 und IMAP Konten (bis OL 2010).
    OST Dateien:
    Das sind temporäre Dateien, die Mails, Kontakte usw. enthalten, die solange in der OST Datei sind, wie keine Verbindung zu einem Exchange-Server besteht.
    (Ab Outlook 2013 werden auch alle Daten eines IMAP-Kontos in einer OST gespeichert, dieses kann aber zu Problemen führen, da IMAP selber nichts mit Kontakten und Kalendern anfangen kann)
    Eine Konvertierung oder Umstellung zwischen OST und PST ist so direkt also nicht möglich. Das einzige was es da gibt, wären irgendwelche Tools, die die temporären Daten in einer OST sichern)
    ============================
    Ich vermute daher einfach mal, die Fehlermeldung hieß anders, ungefähr so:
    „Sie verwenden ein altes PST Format, steigen Sie auf das Unicode Format um“
    und du verwendest Outlook schon seit Outlook 2003 und hast die alten Datendatein bei einem Versionsupdate immer weiterverwendet.
    Schau mal hier nach:
    Datei->Konteneinstellungen->Reiter Datendateien und mach einen Doppelklick auf die Datendatei. Sollte da bei Format stehen, „Outlook-Datendatei“ ist es okay, sollte da allerdings stehen „Outlook 97-2002“, „Outlook Data File (97-2002)“ oder ähnliches, geht es hier weiter:
    http://www.outlookfaq.net/index.php?action=artikel&cat=4&id=114&artlang=de
    http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/konvertieren-einer-datendatei-pst-ohne-unicodeunterstutzung-in-eine-unicodedatendatei-pst-HP001038351.aspx
    (Englisch) http://www.slipstick.com/outlook/convert-ansi-pst-to-unicode-pst/

    Btw, nachdem du auf die Datendatei doppelt geklickt hast um das Format zu bestimmen, da gibt es in dem kleinen Fenster auch den Button „jetzt komprimieren“, dieses solltest du regelmäßig mal machen, so einmal im Monat vielleicht.

    Peter

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...