Gmail-Kontakte verschwinden bei der Synchronisation

Google Mail

Frage: Ich benutze Gmail und es wird zwischen meinem PC und meinem iPhone synchronisiert. Meine Google-Kontakte scheinen instabil zu sein, da ein einzelner Kontakt sowohl auf meinem iPhone als auch auf meinem Computer ab und zu plötzlich aus meiner Kontaktliste verschwindet. Ich habe etwa eine Stunde am Telefon mit dem Apple-Support verbracht und wir haben einige Änderungen vorgenommen, aber das Problem bleibt bestehen. Es gibt nie einen Massenverlust von Kontakten, sollte ich anmerken, aber ab und zu bin ich überrascht zu erfahren, dass ein weiterer verschwunden ist. Irgendwelche Ideen?

Antwort: Laut der Recherche gibt es einen bekannten Synchronisationsfehler zwischen Googles Kontaktsystem und dem, der auf bestimmten iOS-Versionen auf Apple-Geräten gefunden wurde. Der Fehler entfernt im Wesentlichen Einträge für Kontakte, die kein Geburtsdatum und/oder kein Geburtsjahr enthalten, nachdem eine Synchronisation zwischen den beiden Systemen stattgefunden hat.

Leider gibt es derzeit keine bekannte Lösung für diesen Fehler und sowohl Apple als auch Google schlagen vor, dass Sie Folgendes tun, wenn Sie feststellen, dass ein Kontakt fehlt:

Öffnen Sie auf Ihrem Apple-Gerät Einstellungen, dann Passwörter & Accounts. Tippen Sie auf „Konto hinzufügen“ und dann auf „Google„, und geben Sie die erforderlichen Informationen ein, um eine Verbindung mit dem Google Mail-Konto herzustellen.

Vergewissern Sie sich dabei auch, dass „Kontakte“ eingeschaltet ist, dass SSL aktiviert ist (unter den erweiterten Einstellungen) und dass der gewählte Port 443 ist.

Danach öffnen Sie „Kontakte“ auf dem Gerät und lassen Sie es synchronisieren, was automatisch geschehen sollte. Wenn dies geschehen ist, sollten alle Ihre Gmail-Kontakte wieder da sein.

Nebenbei bemerkt: Sowohl Apple als auch Google schlagen nicht vor, Geburtsdaten und/oder Geburtsjahre (auch nicht die Dummy-Kontakte) manuell in die fehlenden Kontakte einzutragen, da die Möglichkeit besteht, dass diese Informationen bei späteren Synchronisierungen verloren gehen können. Stattdessen wiederholen Sie, wie bereits erwähnt, einfach die oben genannten Schritte nach Bedarf oder bis Google und Apple eine Korrektur veröffentlicht haben.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.