CrossDesktop

Eigentlich könnten wir mit dem Thunderbird doch schon zufrieden sein, und müssten nicht noch nach anderen Mailclients Ausschau halten. Aber, manchmal sind wir dann doch in Netzwerken, die uns restriktiv behandeln, sodass wir weder unseren Mailclient installieren geschweige denn die Standartports zum Mailserver erreichen können.

Also, steigen wir klassischerweise in diesen Fällen auf einen Webmailcient um, denn die sind ja meist firewall-friendly. Aber die haben alle einen Haken. web.de, gmx.de, etc lassen uns vor lauter Werbung die eigentliche Email finden, und am anderen Ende der Fahnenstange stehen dann die professionellen Webmailvarianten von Produkten wie Lotus Notes oder auch Microsoft Outlook, die aber wieder irgendwas haben wollen, was mein Browser in 50% der Fällen nicht hat.

Aber das ist mir auch alles ziemlich egal, denn ich habe ja meinen CrossDesktop. Um ihn erstmal gegen die anderen angesprochenen Varianten abzuwägen, er ist nicht darauf optimiert mir Werbung zu zeigen, und technisch gesehen ist er vollkommen zufrieden, wenn er ein bisschen JavaScript bekommt.

Was kann er? Featurelist:

  • Unterstützt alle Standartfunktionen (antworten [Sender, alle], weiterleiten, etc)
  • Protokolle: SMTP, POP3, IMAP
  • Mehrere Mailkonten
  • HTML Mails schreiben und anzeigen
  • (manuelle) Spam-Mail Funktion
  • Einordnen der Mails von verschiedenen Konten in verschiedene Ordner bzw. farbliche Markierung bezogen auf dei Herkunft
  • Filtern von Mails
  • Debuggen der Server (bei Abrufproblemen sehr sinnvoll)

Und das beste, jetzt habe ich nur über den Emailclient geschrieben, und eigentlich ist der CrossDesktop noch mein WebUSB-Stick, CSS-Reader, Blog-Hoster, etc, aber das wäre ja auf dieser Seite off-topic.

-

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

2 Kommentare zu “CrossDesktop

  1. Baerbel Arfert

    Obwohl ich mir schon Hilfe von einer Person geholt habe , die sich sehr gut auskennt, konnte mein Fehler leider nicht behoben werden. Es handelt sich um meinen Ausgang bei Thunder bird, wenn ich auf weiterleiten Antworten und natürlich senden gehe, fehlt das Symbol “ SENDEN „.
    Damit ich nun meine Mails doch senden kann hat er es über eine Umleitung meines Google-Kontos gemacht. Das kann aber nicht die Lösung sein. Wäre super , wenn mir Jemand Helfen kann.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.