AK Mail

Das Programm ist leider nicht mehr verfügbar.

AK Mail bietet eine vollständige, konsistente und ausgewogene Mischung von Funktionen, arbeitet sehr schnell und zuverlässig. Trotz der PGP-Verschlüssel, multiplen Konten, um mit einem Client mehrere Mail-Accounts abfragen zu können und einer Archivierungsfunktion, ist das Programm nicht überladen. Weitere Highlights: Das in einzeln scrollbare
Bereiche für die hierarchische Ordnerstruktur, den Ordnerinhalt und den Text der gerade angewählten Nachrichten dreigeteilte Fenster und die darüber aufklappenden kontextsensitiven Menüs sorgen für Übersichtlichkeit und schnelles Arbeiten. Drag&Drop macht das Sortieren von Adressen und Nachrichten einfach. Aber ein kleinen Fehler hat das Programm: Sind mehr Ordner angelegt worden als in die Ansicht passen. Dann tritt folgendes Problem auf: Versucht man eine Nachricht von einem geöffneten
Ordner in einen nicht mehr sichtbaren Ordner zu verschieben, scrollt AK-Mail die Ordner-Liste leider nicht automatisch mit.Neue E-Mail-Adressen lassen sich übrigens mit AK-Mail sehr leicht abspeichern und verwalten: Markieren Sie die Nachricht des Absenders mit der rechten Maustaste und wählen Sie aus dem Kontextmenüden Befehl ‚Absender dem Adressbuch hinzufügen‘. Sie können Kommentare
eingeben, den Namen des Absenders ändern und das Adressbuch wählen, falls sie mehr als eins angelegt haben.Weitere Features: Sie können HTML-Mails lesen und schreiben, mehrere Signaturen anlegen und verwalten, die lästigen deutschen Umlaute automatisch umwandeln und Filter setzen, um zum Beispiel die E-Mail eines bestimmten Adressaten direkt in den richtigen Ordner sortieren.Äußerst nützlich ist die Möglichkeit Textbausteine zu definieren und dieser direkt in eine Nachricht zu
ziehen. Ein weiterer Schwachpunkt an dem Programm ist: Ordner bei AK-Mail bekommen eine Konfigurationsdatei, die Indices für alle Mails enthält. Wenn diese Datei ihr zeitliches Segnet (bei Windows sehr gut möglich!), sind alle noch nicht gesicherten Nachrichten unwiederbringlich verloren, obwohl die eigentlichen Mail-Dateien erhalten sind. Nur nachdem Beenden des Clients legt das Programm eine der Index Datei an, hier ist man also auch nicht vor Absturz geschützt.
AK-Mail ist Shareware (Windows 95 und NT 4.0) und nach einer 30-Tage-Testversion
für 40 Mark beim Entwickler Andreas Kinzler zu bekommen. Mehr Info, die
Software selbst und Screenshots finden Sie auf der AK-Mail-Site. Tip:
Verwenden Sie unbedingt die deutsche Version von AK-Mail, da diese speziell
für deutsche Nutzer (und deren Umlaute) entwickelt wurde.

-

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

2 Kommentare zu “AK Mail

  1. Beate Gaupp

    Ich habe noch alte Mails aus AK Mail, die ich gerne sichern>/speichern möchte. Regulär benutze ich jetzt Thunderbird (auf Windows 7).
    Gibt es eine Möglichkeit/ einen Trick, die alten Mails (noch auf einem Rechner mit Windows XP) auf den neueren Rechner zu übertragen und wenn ja, wie? Es gibt noch einen Download des Mail programms. doch es kommt die Meldung, es liefe nur auf WIN 2000 oder XP.
    Wenn hier jemand etwas weiß, bin ich sehr dankbar.
    B.G.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.